ECR 2009: hochsichere und rechtkonforme Langzeitsicherung für medizinische Daten mit Silent Cubes Speichersystem

Münchner FAST LTA überzeugt Radiologen mit der ersten spezialisierten Langzeitspeicherlösung auf Festplattenbasis

(PresseBox) (München, ) FAST LTA, Spezialist für digitale Langzeitspeicherung, ist mit seinen Silent Cubes, dem ersten von Grund auf für höchste Sicherheit und niedrigste Kosten entwickelten Langzeitspeichersystem, auf der ECR 2009 (European Congress of Radiology) in Wien vertreten. Auf der Expo E / 521 (untere Ebene) können sich interessierte Fachbesucher von den Features der hochredundanten, modularen Festplattenspeicher zur kostengünstigen, revisionssicheren und energieeffizienten Langzeitsicherung großer Mengen medizinischer Daten überzeugen. Silent Cubes sichern alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen - und das sehr kostengünstig.

Neben optischen Medien und Magnetbänden werden heute meist performante Festplattenspeicher mit spezieller WORM-Software zur Langzeitdatensicherung genutzt. Im Gegensatz zu diesen festplattenbasierten Universalspeichern wurden die Silent Cubes kompromisslos für genau diesen Zweck entwickelt. Sie setzen beispielsweise innerhalb einer Speichereinheit Festplatten von drei unterschiedlichen Herstellern ein. Damit verhindert das System als erste Langzeitarchivierungslösung systematische Festplattenausfälle, etwa durch den kompletten Ausfall einer ganzen Charge, und damit verbundene Datenverluste. Zusätzliche Sicherheit bieten die WORM-Versiegelung auf Hardwareebene und die regelmäßige, interne Überprüfung der gesicherten Daten (Digital Audit). Vervollständigt wird die zertifizierte und revisionssichere Speicherlösung für Patienteninformationen durch den außergewöhnlichen Wartungsvertrag. Dort garantiert FAST LTA allen Kunden bei Störungen den kompletten Erhalt sämtlicher Daten und einen kostenlosen Austausch von Einzelteilen durch FAST Techniker im laufenden Betrieb.

FAST LTA AG

Die im Oktober 1999 gegründete FAST LTA AG (vormals: FAST SERVER AG) fokussiert sich auf Speichertechnologien zur langfristigen, sicheren Aufbewahrung digitaler Daten. Dazu entwickelt und vermarktet FAST LTA einzigartige, innovative Technologien und Produkte. Kernkompetenzen in den Bereichen Software Security, Multimedia, Audio- und Videokompressionen sowie Internet und Datendienste unterstreichen das breite Spektrum, das Firmengründer Dipl. Phys. Matthias Zahn und seine derzeit rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter repräsentieren. Weitere Informationen unter: www.fast-lta.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.