Digitaldruckpartner präsentieren Sepiax Digitaldrucktinten auf der FESPA 2010

Die Digitaldruckpartner demonstrieren den Druck mit der neuen wasserbasierenden Sepiax Digitaldrucktinte auch auf schwierigen Untergründe auf der FESP 2010 in Halle B 1 Stand 300

(PresseBox) (Braunschweig Tel., ) Die 6 Digitaldruckpartner - Fachhändler haben den Vertrieb der Sepiax Digitaldrucktinten in Deutschland übernommen. Es handelt sich um die weltweit ersten, völlig unbedenklichen Pigmenttinten auf Wasserbasis mit Druck- und Hafteigenschaften vergleichbar mit Lösemitteltinten oder UV-Tinten für Indoor, Outdoor und industrielle Anwendungen. Sepiax Tinten enthalten keine giftigen Lösemittel (VOC's). Die Tinten sind daher in der Anwendung für Mensch und Umwelt unbedenklich. Dennoch funktionieren SEPIAX Tinten auch auf nichtsaugenden, glatten, nicht vorbehandelten Oberflächen zuverlässig und stehen den Lösemittel- und UV-Tinten nicht nur nicht nach, sondern bringen beste Druckergebnisse auch auf Untergründen, die bisher als schwer bzw. nicht bedruckbar galten.

Sepiax Tinten werden für Piezo-Drucksysteme in den 4 Grundfarben (CMYK), Light-Farben (CL, ML) und Zusatzfarben (Orange, Sonderblau) für eine Erweiterung der Farbräume in Kartuschen und Flaschen angeboten. Die wasserbasierenden Tinten werden thermisch getrocknet. SEPIAX Tinten benötigen für nichtsaugende, glatte Oberflächen eine am Drucker integrierte, gleichmäßig arbeitende Standardheizung mit einer Leistung von 45-50°C. Für diese Heizungen werden keine höher abgesicherten elektrischen Anschlüsse benötigt. Sepiax Tinten müssen nicht in den Druckuntergrund einziehen um sich zu verankern. Sie haften an der Oberfläche fest und dauerhaft. Daher ist der Tintenverbrauch wesentlich geringer, als bei den meisten anderen Tinten.

Herausragende Produkteigenschaften

Haftung: SEPIAX Tinten haften auf Substraten mit glatten, nichtsaugenden Oberflächen (z.B. Folien oder Metalle) aber auch auf stark saugenden Materialien (z.B. Servietten, Holz, etc.)
Keine Beschichtung (Coating): SEPIAX Tinten funktionieren gut auf unbeschichteten Folien, Textilien oder Papieren (z.B. als einzige Tinte weltweit auch auf unbeschichtetem Tyvek®) genauso wie auf speziell beschichteten Substraten. Unsere Kunden sparen dadurch Kosten für teure, beschichtete Druckmaterialien.
Witterungsbeständigkeit: Ausdrucke mit SEPIAX Tinte sind wasserfest, abriebfest und besonders UVstabil. Die Tinte wurde mit +7 auf der Blauwollskala zertifiziert. Dies entspricht einer Haltbarkeit von ca. 1-3 Jahren.
Geruchlosigkeit: Mit wasserbasierenden SEPIAX Tinten gibt es keine unangenehmen Gerüche während des Druckprozesses, keine schädlichen Lösemitteldämpfe und kein nach Lösemittel riechendes Endprodukt.
Laufstabilität: SEPIAX Tinten sind laufstabil und verkleben keine Druckköpfe bzw. brauchen keine über das übliche Maß hinausgehenden Cleaning-Prozesse am Drucker.
Farbstärke: SEPIAX Tinten bleiben weitgehend an der Oberfläche des Substrates. Dies garantiert besonders farbstarke und konturenscharfe Ausdrucke auf Folie genauso wie auf saugfähigen Servietten.
Elastischer Druckfilm: SEPIAX Tinten verursachen keinen spröden Druckfilm wie z.B. UVhärtende Tinten. Der elastische Druckfilm bewirkt keinen Weißbruch auf Textil oder Wellpappe. Der "Griff" (haptische Eigenschaften) des Textils bleibt erhalten.
Nicht brennbar: SEPIAX Tinten sind nicht brennbar nach der Deutschen Verordnung für brennbare Flüssigkeiten (VbF).

Anwendungsvielfalt

SEPIAX-Tinten haften ohne Qualitätsverlust und dauerhaft auf Bedruckstoffen wie PVC-Folien, Bannermaterial, Fahnenstoffe, Polyester-Netze, Backlit-Folien, Polyester, Tyvek®, Papier, Karton, Eventtextilien, Leinen/Canvas und sonstiges Textil. Ebenso bedruckbar sind Spezialfolien/-Materialien für industrielle Fertigungsprozesse: z.B: Polyamid-, Polyurethan, ABS, Polycarbonat-Folien, PET, PE, PVDC, Polyethylen-, Polypropylen-Folien oder Aluminium.

Die Anwendungsbreite wird von kaum einer anderen Tinte erreicht und macht Drucke auf der gleichen Maschine ohne Tintenwechsel für individualisierte Textilien, Tapeten, Holzdekore für Möbel, aber auch Werbefolien, Aluminiumtafeln (wenn der Drucker auch für Platten eingerichtet ist) Folientastaturen und eine enorme Vielzahl von Produkten möglich.

Wir bieten komplette Drucksysteme, fertig eingerichtet mit Sepiax Tinten für die Werbetechnik, Digitaldruck-Dienstleister aber auch für industrielle Anwendungen an und beraten und betreuen unsere Kunden von der Lieferung, Installation über die Mitarbeiterschulung bis zur Wartung an. Viele der am Markt bekannten Drucker sind mit Sepiax-Tinten erprobt. Wir empfehlen unseren Kunden, welcher Drucker für seine speziellen Anforderungen geeignet ist und stehen für alle technischen Fragen zur Verfügung.

Sepiax-Philosophie

SEPIAX entwickelt, produziert u. vertreibt ausschließlich unbedenkliche wasserbasierende Pigmenttinten mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Unsere Tinten beinhalten keine giftigen oder krebserregenden Inhaltsstoffe wie Teilweise die herkömmlichen Lösemittel- oder UVhärtenden Tinten. Sie sind daher in Ihrer Anwendung für Mensch und Umwelt unbedenklich. Die besonderen Eigenschaften unserer Tinten ermöglichen unseren Kunden:

- ökologische Orientierung ohne Qualitätsverlust im Fertigungsprozess durch den Umstieg von gesundheitsschädlicher Lösemitteltinte auf unbedenkliche wasserbasierende Tinte

- eine Erweiterung ihres Anwendungsspektrums, da SEPIAX-Tinten auch auf Materialien haften, die bis dato für Inkjet ohne Vorbehandlung als unbedruckbar galten, z.B. Aluminium, PU-Folien, etc.

- die Reduktion ihrer Prozesskosten, z.B. niedrigere laufende Kosten durch günstigere, unbeschichtete Materialien oder den Wegfall teurer Arbeitsschritte, z.B. Vorbehandlung oder Coating

- Eine verbesserte Kundenorientierung, d.h. mit SEPIAX-Tinten kann dem Wunsch der Werbebranche nach farbstarken und dennoch geruchsneutralen Ausdrucken entsprochen werden

- den Einsatz von Customized Inks für industrielle Anwendungen, d.h. kundenindividuell abgestimmte Tintenentwicklungen für höchste Anforderungen

- eine stärkere Mitarbeiterorientierung, da beim Drucken keine giftigen Lösemitteldämpfe oder andere krebserregende Stoffe frei gesetzt werden

Farben - Frikell GmbH & Co. KG

Als regionale Digitaldruck & Werbetechnik Fachhändler habe sich die Firmen Fodig GmbH Ergoldsbach bei Landshut, die Ludwig Lockamp OHG Essen, die Farben-Frikell Berlin GmbH, die Farben-Frikell GmbH & Co. KG Braunschweig, die WerbeTechnikBedarf GmbH & Co. KG Dresden und das Grafische Zentrum Heinrich Baumann Frankfurt/M zu einer Kooperation zusammengeschlossen. Die Kompetenz vieler sachkundiger Mitarbeiter und die geografische Nähe kommen unseren Kunden zu Gute. Wir haben ein sehr großes Sortiment lagervorrätig und können, wenn es nötig ist, schnell beim Kunden sein um zu liefern, aber auch um ein technisches Problem zu lösen. Dazu stehen uns anerkannte Fachleute aus allen Segmenten unserer Branche zur Verfügung. Unser Wartungs- & Reparaturservice für den Digitaldruckbereich verfügt insgesamt über 12 zertifizierte Techniker, die von unseren Maschinenlieferanten regelmäßig geschult werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.