FalconStor präsentiert neue Version der VirtualTape Library

Tape Backup und Continuous Disk Backup in einer Lösung

(PresseBox) (München/Melville, N.Y., ) FalconStor Software, Anbieter von Network Storage Software-Lösungen, präsentiert die neue Version seiner VirtualTape Library (VTL). Die Software verbindet traditionelle Datensicherung auf Tape mit Continuous Disk Backup (CDB), einer neuen Technologie für kontinuierliches Festplatten-Backup.

VTL stellt eine einheitliche Plattform für Tape- und Disk-basiertes Backup und Recovery dar. Ihr Funktionsumfang ermöglicht regelmäßige oder spontane Datenreplikation, vom Anwender selbst initiierte Sicherung und Wiederherstellung von Dateien und Systemen sowie remotes Booten via iSCSI HBA oder PXE. Administratoren können mit einer Lösung Vorgaben für maximal tolerierbaren Datenverlust (RPO = Recovery Point Objective) und maximale tolerierbare Ausfallzeit (RTO = Recovery Time Objective) einhalten.

FalconStors VTL war bisher vor allem auf die schnelle Datensicherung in Umgebungen mit kleinen Backup-Fenstern ausgelegt, da sie die hohe Geschwindigkeit von Festplatten nutzt und gleichzeitig die Backup-Ressourcen konsolidiert und nach Bedarf zuteilt. Durch die neue Funktion CDB vereint die Software Tape- und Disk-Backup und gewährleistet dadurch auch die schnelle und zuverlässige Wiederherstellung von Daten.

CDB kombiniert das Journaling von Schreibprozessen mit "application-aware" Snapshots, so dass Administratoren eine Vielzahl möglicher Points-In-Time für Recoveries erhalten. Die Replica hält geschäftskritische Daten aus Anwendungen, Datenbanken und E-Mail sicher und stabil vor, so dass sie bei Bedarf schnell wiederhergestellt werden können. Mit CDB erweitert FalconStor die vielfältigen Recovery-Funktionen seiner VTL-Lösung außerdem um Remote Boot Recovery über iSCSI bzw. FC HBA oder PXE Protokoll sowie komplettes System Restore via Recovery CD. Durch vollständige Disk oder File Recoveries per Rollback oder Mounted Snapshots verringert sich der Administrationsaufwand.

"Unternehmen müssen heute eine maximale Menge an verlorenen oder korrupten Daten in kürzester Zeit wiederherstellen können - und das mit kosteneffiziente, sicheren und praktischen Lösungen", sagt John Lallier, Vice President of Technology, FalconStor. "FalconStors VTL findet große Zustimmung bei Partnern und Kunden, da sie ihre etablierten Tape Backup-Umgebungen beibehalten und die bestehenden Systeme sogar für kontinuierliche Backups nutzen können."

FalconStors VTL ist hoch skalierbar und ermöglicht die zentrale regelmäßige oder zeitpunktabhängige Replikation von Daten aus beliebigen Unternehmensbereichen. Mit Partnern wie COPAN Systems und MaXXan Systems bietet FalconStor weltweit Storage-Lösungen auf Basis der VTL-Software für alle Marktsegmente an.

FalconStor Software GmbH

FalconStor Software (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von zuverlässigen, Festplatten-basierten Datensicherungslösungen, die ein schnelles und umfassendes Recovery von sensiblen Geschäftsdaten gewährleisten. Die Technologie-unabhängigen Lösungen arbeiten auf Basis der mehrfach ausgezeichneten Virtualisierungs-plattform IPStor. Sie beinhalten die marktführende VirtualTape Library (VTL) und Erweiterungen wie Single Instance Repository (SIR), Continuous Data Protection (CDP), Speichervirtualisierung sowie Replikation. Die Produkte sind über führende OEM-Partner wie EMC, Sun, Brocade, H3C und COPAN sowie Systemintegratoren und Fachhändler verfügbar. Weltweit setzen mehrere tausend Anwender, vom Mittelständler bis zum Fortune-1000-Unternehmen, die FalconStor-Technologie ein.

FalconStor hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Die deutsche Niederlassung in München ist zuständig für Zentral- sowie Osteuropa und wird von Guy Berlo, Regional Director Central Region, geleitet. www.falconstor.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.