FalconStor VirtualTape Library unterstützt Sun Solaris 10

VTL mit 64-Bit-Architektur

(PresseBox) (München/Melville, N.Y., ) FalconStor Software, Anbieter von Network Storage Software-Lösungen, unterstützt mit seiner VirtualTape Library (VTL) das Betriebssystem Sun Solaris 10. Für die Portierung auf Solaris wurde die VTL-Software erstmals mit einer 64-Bit-Architektur ausgestattet.

Das flexible, modulare UNIX-Betriebssystem Sun Solaris 10 wurde speziell für Enterprise-Umgebungen entwickelt und liefert neueste Technologien für Sicherheit, Netzwerk, Performance und das Management von File-Systemen. FalconStor VTL präsentiert Backup-Servers in SAN-Umgebungen High-Speed Festplatten als virtuelle Tape Drives oder Libraries.

"Rechenzentren setzten auf 64-Bit-Computing-Umgebungen, weil diese mehr Speicherkapazität, schnellere Rechenprozesse, präzisere Analysen sowie Funktionen wie schnelle Datenverschlüsselung und Komprimierung liefern", erklärt Mike Karp, Senior Analyst bei Enterprise Management Associates. Darüber hinaus können native High-End-Applikationen in 64-Bit Computing-Umgebungen größere Datenmengen innerhalb einer Datei produzieren, die über ein Terabyte groß sein kann. Die hieraus resultierenden hohen Ansprüche an Backup und Recovery werden von FalconStors VTL erfüllt."

FalconStor VTL konsolidiert das Management von Backup-Ressourcen, erhöht die Zuverlässigkeit von Datensicherungsprozessen und beschleunigt das Recovery. Die Software basiert auf der Speichermanagementlösung IPStor und konsolidiert unterschiedliche Backup-Ressourcen über schnelle Fibre-Channel-, iSCSI/IP- und NDMP-Verbindungen als virtuelle Tape Drives auf hoch performanten Festplattensystemen.

"Unsere Flaggschiff-Software IPStor ist bereits seit einiger Zeit für Solaris verfügbar, und die Portierung der VTL auf diese Plattform erweitert unser Portfolio für Suns Betriebssystem", sagt John Lallier, Vice President of Technology bei FalconStor. "Mit seinen Sicherheitsfeatures, der Open-Source-Basis und der 64-Bit Performance ist Sun Solaris 10 eine ideale Plattform für die VTL."

FalconStor Software GmbH

FalconStor Software (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von zuverlässigen, Festplatten-basierten Datensicherungslösungen, die ein schnelles und umfassendes Recovery von sensiblen Geschäftsdaten gewährleisten. Die Technologie-unabhängigen Lösungen arbeiten auf Basis der mehrfach ausgezeichneten Virtualisierungs-plattform IPStor. Sie beinhalten die marktführende VirtualTape Library (VTL) und Erweiterungen wie Single Instance Repository (SIR), Continuous Data Protection (CDP), Speichervirtualisierung sowie Replikation. Die Produkte sind über führende OEM-Partner wie EMC, Sun, Brocade, H3C und COPAN sowie Systemintegratoren und Fachhändler verfügbar. Weltweit setzen mehrere tausend Anwender, vom Mittelständler bis zum Fortune-1000-Unternehmen, die FalconStor-Technologie ein.

FalconStor hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Die deutsche Niederlassung in München ist zuständig für Zentral- sowie Osteuropa und wird von Guy Berlo, Regional Director Central Region, geleitet. www.falconstor.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.