Krone vergibt Stipendien

Sechs Studenten der Hochschule Osnabrück ausgezeichnet

(PresseBox) (Spelle, ) Verena Groth, Simon Speller, Dennis Hagemann, Philip Stankoweit, David Löwen und Daniel Lauxtermann gehören zu den besten 2./3.-Semestern der Hochschule Osnabrück in den Fächern Fahrzeugtechnik und Maschinenbau. Als Belohnung für ihre herausragenden Leistungen erhielten die Bachelor-Studenten je ein Stipendium der Dr. Bernard-Krone-Stiftung. Mit diesem Stipendium übernimmt die Krone-Stiftung ab sofort die Studienbeiträge der sechs angehenden Ingenieure.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die Förderurkunden offiziell an die Studierenden überreicht. Dr. Josef Horstmann, Geschäftsführer der Maschinenfabrik Krone, bestärkte die Stipendiaten in der Wahl des Ingenieurberufs: "Sowohl die Landtechnik- als auch Nutzfahrzeugindustrie sind zwei ausgewiesene Zukunftsbranchen. Insofern können Sie sicher sein, dass Sie spannende und vielseitige Arbeitsfelder erwarten, die zahlreiche Herausforderungen und Chancen bieten."

Bildunterschrift:
Zum Krone-Stipendium gratulierten Klaus Reinhardt (Personalleitung Krone Gruppe), Prof. Reckzügel (Hochschule Osnabrück), Prof. Wißerodt (Hochschule Osnabrück), Dr. Josef Horstmann Krone Geschäftsführer), Verena Groth Stipendium Maschinenbau, Prof. Bahlmann (Hochschule Osnabrück), Uwe Schöttler (Krone Ansprechpartner für Studenten), Philip Stankoweit Stipendium Fahrzeugtechnik, David Löwen Stipendium Maschinenbau, Simon Speller Stipendium Fahrzeugtechnik, Daniel Lauxtermann Stipendium Maschinenbau, Daniel Hagemann Stipendium Fahrzeugtechnik und Jörg Queckemeyer Personalleiter Fahrzeugwerk Krone. (Foto: Krone)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.