Weiterbildungsstudium zum Finanzfachwirt erfolgreich am Markt platziert

Dreizehnter Jahrgang der Finanzfachwirte hat das Studium erfolgreich abgeschlossen

(PresseBox) (Schmalkalden, ) Am Donnerstag, dem 15. Juli 2010, hat der dreizehnte Jahrgang der Weiterbildung zum "Finanzfachwirt (FH)" das Studium an der Fachhochschule erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt hatten im vergangenen September 44 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet dieses Studium begonnen. Davon haben 32 Absolventen in einer feierlichen Zeremonie ihre Zertifikate in Empfang genommen.

Mit dem Weiterbildungsstudium, das in Kooperation mit der Campus-Institut AG durchgeführt wird, hat die Fachhochschule im Jahr 2003 Neuland betreten. So war die FH Schmalkalden die erste Hochschule in Thüringen, die nach der Novelle des Thüringer Hochschulgesetzes, ein Weiterbildungsstudium angeboten hat. Gleichzeitig ist das Weiterbildungsstudium zum "Finanzfachwirt (FH)" das bundesweit erste im Bereich der Finanzdienstleistungen. Inzwischen ist das Weiterbildungsstudium erfolgreich am Markt platziert und wurde in der "Versicherungsvermittlungsverordnung" in die Liste der anerkannten Berufsqualifikationen aufgenommen.

Das Weiterbildungsstudium wendet sich an Finanzdienstleister, die im Bereich der Kapitalanlageberatung tätig sind. Ziel des Studiums ist es, in den Bereichen Absicherungs- und Vermögensbildungsprodukte sowie der Kapitalanlagen fundierte fachliche Kenntnisse zu vermitteln. Neben der Vermittlung fachlicher Kenntnisse wird der Fertigkeit in der praktischen Umsetzung der Beratung von vorwiegend Privatpersonen eine hohe Bedeutung beigemessen. Darüber hinaus werden wesentliche Instrumente der Vermögensbildung und Kapitalanlage gelehrt. Neben Kenntnissen im Bereich der Finanzmathematik und der angewandten Informatik stehen Kenntnisse in der Vorbereitung und Durchführung eines Beratungsgesprächs sowie die Präsentation eines bedarfsorientierten Lösungsansatzes im Mittelpunkt der Weiterbildung.

Das Studium erfolgt berufsbegleitend und dauert zwei Semester. Im Rahmen des Selbststudiums erarbeiten sich die Studierenden anhand der Lehrbriefe die Inhalte, welche in den Präsenzwochen mit Professoren, Experten aus der Praxis und mit den Kommilitonen diskutiert werden. Für den erfolgreichen Abschluss sind insgesamt 13 Fachprüfungen zu bestehen. Die Studiengebühr beträgt 2.950 EUR pro Semester. An den Studienorten Schmalkalden und Oberhaching kann das Studium jeweils zum Winter- und Sommersemester begonnen werden. Für den Studienstart zum Wintersemester 2010/2011 können Sie sich noch bis zum 31. Juli 2010 bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie beim Zentrum für Weiterbildung an der Fachhochschule Schmalkalden unter Telefon 03683-6881762 oder im Internet unter www.fh-schmalkalden.de/Finanzfachwirt.html.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.