Mediation und Konfliktmanagement - Weiterbildung mit Hochschulzertifikat

FH Potsdam lädt zur Informationsveranstaltung am 24. November 2010 ein

(PresseBox) (Potsdam, ) Februar 2011 startet die Fachhochschule Potsdam ihre nächste berufsbegleitende Weiterbildung "Mediation und Konfliktmanagement" unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Angela Mickley. Wer mehr über das Konzept der Weiterbildung erfahren und die Kursleiterinnen kennen lernen möchte, ist herzlich zur Informationsveranstaltung in die Fachhochschule Potsdam eingeladen am

Mittwoch, den 24. November 2010 um 18.00 Uhr.

Eine formlose Anmeldung wird erbeten.

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie u. a. Wirtschaft, Soziale Arbeit, Justiz, Gesundheitswesen, Schule, Medien, Wissenschaft, Verwaltung sowie freiberuflich und selbstständig Tätige.

Die Weiterbildung "Mediation und Konfliktmanagement" umfasst insgesamt 200 Stunden, ist multimethodisch angelegt und schließt mit einem Hochschulzertifikat ab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben in einer Kombination von Theorie und praktischen Übungen fundierte Kenntnisse in der Konfliktdiagnose sowie grundlegende Fähigkeiten zur flexiblen Anwendung von Interventions- und Bearbeitungsmethoden für unterschiedliche strukturierte und eskalierte Konflikte.

Das Programm ist nach den Bildungsfreistellungsgesetzen in Brandenburg und Berlin anerkannt. Der Teilnahmebeitrag kann durch Bildungsprämie oder Bildungsscheck gefördert werden.

www.fh-potsdam.de/weiterbildung.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.