Lehrprojekt der Hochschule Ingolstadt gewinnt Preis der Lehre: Preisverleihung durch Wissenschaftsministerium an Hochschulprojekt Technische und Betriebswirtschaftliche Lern- und Arbeitsmethoden

(PresseBox) (Ingolstadt, ) Ministerialdirektor Dr. Rothenpieler, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, hat am Dienstag im Rahmen der Veranstaltung "Forum der Lehre" in München die Preise für herausragende Lehre verliehen. Unter den Preisträgern sind auch drei Professoren der Hochschule Ingolstadt, die für das Konzept und die Umsetzung der Lehrveranstaltung "Technische und Betriebswirtschaftliche Lern- und Arbeitsmethoden (TBLA)" ausgezeichnet wurden. Im zweijährigen Turnus verleiht das bayerische Wissenschaftsministerium bis zu fünf Preise für herausragende Lehre an Einzelpersonen und/oder Projekte.

TBLA - das ist ein Studienfach, das Erstsemestern eine Vorstellung von späteren beruflichen Perspektiven vermittelt und ihnen hilft, Wissen aus unterschiedlichen Lehrgebieten zu vernetzen. Das Studium soll dabei nicht als Selbstzweck, sondern als eine wesentliche Hinführung zum späteren Berufsleben erkannt werden. Im Rahmen des Projekts erstellen die Studierenden ein Zulieferangebot für eine ausgewählte Motorradkomponente. Die Teilnehmer gründen eine Firma, teilen sich in zehn Berufsgruppen auf und arbeiten als interdisziplinäres Team.

"Die Studentinnen und Studenten lernen bereits im ersten Semester im Team zu arbeiten und ein Projekt mit einem straffen Zeitplan erfolgreich zu absolvieren", sagen die Preisträger Prof. Markus Petry, Prof. Thomas Suchandt und Prof. Maximilian Schmidt. Die Veranstaltung kommt bei den Studierenden sehr gut an. Sie schätzen vor allem praxisnahe Arbeit, die Einblicke in die zukünftigen Arbeitsfelder sowie die soziale Vernetzung.

In der Laudatio des Amtschefs des Wissenschaftsministeriums und auch der Studierenden wurde auch die Lehrleistung der Hochschulbibliothek gewürdigt. Die Studierenden werden während der gesamten Projektlaufzeit tatkräftig von der Bibliothek in begleitenden Veranstaltungen zu den Themen Recherchetechniken und Wissensmanagement unterstützt.

Im Rahmen der Preisverleihung erhält die Hochschule für ihre interdisziplinäre Projektarbeit ein Motorrad von BMW Motorrad. Damit stehen an der Hochschule insgesamt drei Krafträder für das TBLA-Projekt zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.