Mozart hinter Frankfurter Gittern ausgezeichnet: Musiktheaterprojekt vereint FH-Studierende und Häftlinge

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) 26 Studierende der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) sind für ihr Musiktheaterprojekt "Die Zauberflöte/Mozart hinter Gittern" mit dem Sonderpreis der TheoPrax-Stiftung ausgezeichnet worden. Sie hatten mit 17 Insassen der Frankfurter Männerhaftanstalt JVA IV und der Frauenhaftanstalt JVA III Mozarts "Zauberflöte" eingeübt und aufgeführt. Das Projekt wurde im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit des Fachbereichs 4: Soziale Arbeit und Gesundheit in dem Schwerpunkt "Kultur und Medien" angeboten. Die FH-Studierenden nahmen den Preis am 10. November 2010 im Fraunhofer Institut für Chemische Technologie, TheoPrax-Zentrum, in Pfinztal bei Karlsruhe entgegen.

Mit der projektbezogenen Zusammenführung von Häftlingen aus zwei verschiedenen Haftanstalten gelang eine bundesweit einmalige Produktion. Die FH-Lehrbeauftragten Maja Wolff und Ulrike Pfeifer leiteten das Projekt. "Mit der Auszeichnung wurde vor allem das außergewöhnliche Engagement der Studierenden und der Lernprozess auf beiden Seiten gewürdigt, der soziale Kompetenzen und Selbstkompetenzen von Studierenden und Häftlingen einforderte", erklärt Pfeifer.

Die Proben dauerten insgesamt neun Monate. Die künftigen Sozial- und Kulturarbeiter konnten hier praktische Erfahrungen in der sozialen Arbeit sammeln und theoretisches Vorwissen anwenden. Den Häftlingen kann das Projekt als Brücke zur Resozialisierung dienen. Die Proben für ein weiteres künstlerisch-mediales Projekt dieser Art der FH FFM in einer Haftanstalt beginnen Anfang 2011.

Die TheoPrax-Stiftung schrieb zum neunten Mal den TheoPrax-Preis für herausragende Projektarbeiten in Zusammenarbeit zwischen Schulen oder Hochschulen und Wirtschaft oder Kommunen aus. Ziel der Stiftung ist die Förderung einer praxisorientierten Bildung. Unterstützt werden Projekte, in denen zeitgleich Fachwissen erlernt wird und überfachliche Kompetenzen angeeignet werden. Das FH-Team erhielt 500 Euro Preisgeld.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.