Bei internationalen Geschäften erfolgreich verhandeln

Weiterbildung "Intercultural Communication and Negotiation" an der FH FFM

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) bietet im März 2012 erneut die berufliche Weiterbildung "Intercultural Communication and Negotiation - Interkulturelle Kommunikation und Verhandlungsführung" an. Die Teilnehmenden erwerben Fachkenntnisse und Methodenkompetenzen für Verhandlungen mit Geschäftspartnern verschiedener Länder und Kulturen. Anmeldungen sind bis zum 5. März 2012 möglich.

Ziel der englischsprachigen Weiterbildung ist es, ein Verständnis für die Eigenarten und Dynamiken der interkulturellen Kommunikation zu entwickeln. Mittels Fallbeispielen und Rollenspielen wird effiziente Verhandlungsführung trainiert. Die eigene berufliche Erfahrung der Seminarteilnehmer(innen) wird dabei einbezogen. Dadurch kann die Fähigkeit, erfolgreich Verhandlungen zu führen, gestärkt werden. Die Teilnehmenden werden sich ihrer eigenen kulturellen Prägung bewusst. Gleichzeitig werden sie für Blickwinkel sowie Führungs- und Verhandlungsstile in anderen Kulturen sensibilisiert. Die Kommunikationskompetenz auf Englisch wird verbessert.

Die Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Unternehmer, die mit englischsprachigen Geschäftspartnern arbeiten oder in einem interkulturellen Umfeld agieren. Sie eignet sich insbesondere für Manager(innen), Projektleiter(innen) und Beschäftigte im Ein- oder Verkauf.

Der kostenpflichtige Lehrgang startet am 23. März 2012. Der Unterricht findet an insgesamt vier Tagen (freitags und samstags) statt. Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Englischkenntnisse. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der FH FFM.

Weitere Informationen im Internet: www.fh-frankfurt.de/weiterbildung.

Kontakt und Anmeldung: FH FFM, Abteilung Forschung Weiterbildung Transfer, Telefon: 069/1533-2681, E-Mail: weiterbildung@fwbt.fh-frankfurt.de

Frankfurt University of Applied Sciences

Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) hält mit ihrem breiten Fächerspektrum und ihrem hohen akademischen Anspruch ein international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Studien- und Weiterbildungsangebot bereit.

Ihre vier Fachbereiche bieten den rund 10.500 Studierenden 50 innovative, Erfolg versprechende Studiengänge mit technischer, wirtschaftlich-rechtlicher oder sozialer Ausrichtung. Alle Studiengänge schließen mit den internationalen Abschlüssen Bachelor oder Master ab.

Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre mit der Praxis qualifiziert die Studierenden der FH FFM für den Einstieg in einen attraktiven Beruf. Durch Partnerschaften mit weltweit rund 100 Hochschulen auf allen Kontinenten ist die Frankfurter Fachhochschule international gut vernetzt. Das umfangreiche und vielfältige Weiterbildungsprogramm ermöglicht intensives berufsbegleitendes und lebenslanges Lernen.

Der Campus der FH FFM, die 1971 gegründet wurde, befindet sich nahe der Frankfurter Innenstadt und liegt damit im Herzen der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main.

Weitere Informationen unter: www.fh-frankfurt.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.