Ausgezeichnete Ausbildungsmöglichkeiten für vier neue Auszubildende an der Fachhochschule Frankfurt

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Am 1. August 2010 beginnen vier junge Frauen und Männer ihre Ausbildung an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM). In der Abteilung Datenverarbeitung werden zwei neue Auszubildende zur/zum Fachinformatiker/in in der Fachrichtung Systemintegration ausgebildet. Die Studierendenbetreuung bildet zwei neue Auszubildende zu Verwaltungsfachangestellten aus. Diese durchlaufen nicht nur Einheiten der zentralen Verwaltung, sondern kommen auch im Fachbereichsmanagement zum Einsatz und erwerben dort entsprechende Kompetenzen.

"Unsere Hochschule bietet den Auszubildenden beste Lernbedingungen. Dafür wurde sie mit der Ausbildungsurkunde 2009/2010 der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main ausgezeichnet", freut sich FH-Präsident Detlev Buchholz. Die IHK vergibt die Urkunde an Ausbildungsbetriebe, die durch ihr Engagement den Fachkräfte-Nachwuchs für die Wirtschaft in Frankfurt am Main sichern.

Die Fachhochschule Frankfurt beschäftigt zurzeit elf Auszubildende. Ingesamt werden vier Ausbildungsberufe an der FH Frankfurt angeboten: Fachinformatiker/in und Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste sowie Holzmechaniker/in in der Fachrichtung Möbelbau und Innenausbau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.