Vortrag an der FHM Pulheim zum Thema: "Wir bauen das Haus der Zukunft"

(PresseBox) (Pulheim, ) Am Donnerstag, den 24. Juni 2010 wird für Studieninteressierte am Themenfeld New Engineering sowie für Eltern und Lehrer ein Vortrag der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) am Standort Pulheim angeboten. Ab 17.00 Uhr wird der Vortrag unter dem Motto "Wir bauen das Haus der Zukunft" stattfinden. "Energieeffizienz und ressourcenschonende Gebäudeplanung wird für die deutsche Wirtschaft immer mehr an Bedeutung gewinnen und ist damit ein wichtiger Bestandteil des New Engineering", erläutert FHM-Dozentin Dr. Doris Haas-Arndt. Aus diesem Grund werden neben dem inhaltlichen Vortrag die Studiengänge Bachelor of Science (B.Sc.) Baubetriebsmanagement und Bachelor of Arts (B.A.) Energiemanagement und damit verbundene Berufsperspektiven vorgestellt.

Ein umweltschonendes Konzept ist heute maßgeblicher Bestandteil der Gebäudeplanung. Umweltverträglichkeit, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, bedeuten in der Planung und Realisierung von Gebäuden, sparsamer mit Wasser, Energie und Ressourcen umzugehen und emissionsärmer zu bauen. Energiesparende Gebäude erfordern nicht nur exzellente Wärmeschutzeigenschaften, sondern setzen gleichermaßen eine präzise und umfassende Planung voraus, um ihren minimierten Wärmebedarf erzielen zu können.

Die FHM-Dozentin Dr. Haas-Arndt wird den Teilnehmern unter anderem aufzeigen, wie ein energiesparendes, zukunftsfähiges Wohngebäude konzipiert wird, welche Lösungsmöglichkeiten beispielsweise beim Entwurf oder bei der Auswahl der Haustechnik bestehen oder welche Prinzipien auch auf die Planung von Bürogebäuden übertragen werden können. Des Weiteren werden neben der umweltfreundlichen Baustoffwahl auch die Regenwassersubstitution erläutert werden.

Für die FHM Tec Rheinland spielt das Thema zukunftsweisendes Baubetriebsmanagement eine große Rolle. Der im Aufbau befindliche Hochschulstandort der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) verfolgt in Kooperation mit der Rhein-Erft Akademie und dem Rhein- Erft-Kreis die Qualifizierung von künftigen Fach- und Führungskräften im MINT-Segment am Hochschulstandort Rhein-Erft. Zu Oktober 2010 ist der Start zweier neuentwickelter, dualer Studiengänge geplant. Der Bachelor of Engineering (B.Eng.) Technologiemanagement und der Bachelor of Science (B.Sc.) Baubetriebsmanagement befinden sich derzeit im Akkreditierungsverfahren. Informationen zu den Angeboten unter www.fhm-tec.de.

Der Vortrag wird am Campus der FHM im alten Walzwerk (Rohrglühe R 62), Rommerskirchener Str. 21 in 50259 Pulheim abgehalten. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Weitere Informationen sind online unter www.fhm-mittelstand.de oder bei der Studienberatung unter 02233/4868-26 erhältlich.

Über die FHM Tec Rheinland

Der jüngste Standort der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) befindet sich in Pulheim, in den Mauern des alten Walzwerks. An diese historische Stätte haben mehr als 100 Jahre industrielle Produktion ihre ganz eigenen Spuren hinterlassen: stilgetreue Gründerzeitfassaden, puristisch-transparente Dachkonstruktionen aus Glas- und Stahl, original erhaltenes Kopfsteinpflaster - eben Industrieästhetik in echter Reinkultur. Ein Ambiente, das Synergien, den Austausch von kreativen und konstruktiven Köpfen, nicht nur hervorragend fördert, sondern in sich schon ein Symbol für Energie, Dynamik und Gemeinschaftlichkeit darstellt. Gerade die innovativen Energiebetriebe locken Interessierte an diesen Standort. Aus diesem Grund liegt das Hauptaugenmerk der FHM- Außenstelle Pulheim auf technologie- und energieorientierten Studiengängen. Die dualen Bachelorangebote Technologiemanagement (B.Eng.) sowie der Baubetriebsmanagement (B.Sc.) befinden sich aktuell im Akkreditierungsverfahren. Der Studienstart ist für Oktober 2010 geplant.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Ziel ist die praxisnahe Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how für die mittelständische Wirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die FHM in diesem Sinne wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor- und Master- Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Personal/Gesundheit/Soziales und New Engineering. Das Studienkonzept der FHM beinhaltet eine hohe Berufsorientierung, eine individuelle Betreuung und kleine Studiengruppen. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.