Summer School für Medieninteressierte an der FHM

MEDIA.INSPIRATIONS lockte 27 Schüler und Abiturienten

(PresseBox) (Bielefeld, ) Ein Job in den Medien- diesen Berufswunsch äußern viele Schulabgänger. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat die FHM auch in diesem Jahr die Summer School MEDIA.INSPIRATIONS für Medieninteressierte veranstaltet. Vom 03. bis 05. August konnten die 27 Jugendlichen die facettenreiche Medienwelt kennenlernen.

Auf dem Programm standen kreative Medien-Workshops mit Professoren aus den Bereichen Kommunikationsdesign & Werbung, Medienkommunikation & Journalismus, Eventmanagement & Entertainment sowie Medienwirtschaft. Neben Einblicken in Fotografie, Journalismus, Film und Event erlebten die Teilnehmer auch die vielen noch unbekannte Welt des Internet. "Die unbegrenzten Möglichkeiten des Web 2.0 kennenzulernen hat mir besonders gut gefallen", erzählt die 18-Jährige Teilnehmerin Maris Klose.

Sämtliche Workshops waren darauf ausgerichtet, die Teilnehmer individuell in Projekten arbeiten zu lassen. Die Aufgabe bestand darin, eine komplette Kommunikationsstrategie für ein fiktives Getränk zu gestalten und praxisnah umzusetzen. Einen Einstieg in das Thema boten dabei verschiedenste Workshops. Angefangen bei einer Vorlesung mit dem Thema "Wie funktioniert professionelle Kommunikation?", über einen Workshop für das "Texten für Zeitung, Flyer & PR - die Schreibwerkstatt", bis hinzu der Gestaltenlehre "Gestaltung, Typo, Foto-, Farb- & Formlehre". "Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben mit Photoshop gearbeitet", sagt der Siegener-Abiturient Artur Weimann. "Jetzt kann ich mir etwas unter der Arbeit eines Grafikers vorstellen".

Die Ergebnisse der Gruppenarbeiten wurden am letzten Tage im Rahmen eines Abschlussevents präsentiert. "Wir sind immer wieder überrascht, dass in so kurzer Zeit ein so unglaubliches Potential an Kreativität entstehen konnte und freuen uns schon auf die nächste MEDIA.INSPIRATIONS", so FHMRektorin Prof. Dr. Anne Dreier.

Pressefoto: http://fhm-mittelstand.de/fileadmin/user_upload/Bilder_und_Videos/FHMWebsite/Presse-Center/Pressefotos/100806_PM_Media_Inspirations.jpg

Haben viel neues dazu gelernt:

Von links nach rechts: Artur Weimann, Jana Böker, Maike Latarius, Lisa Marie Mozelt, Kerstin Wittemeier, Katharina Müller, Nina Braunger, Soline Bode, Sina Stühmeyer, Daniela Bollmann, Matthias Henke, Michèle-Cathrin Zeidler, Jana Henschen, Stefanie Wehrmaker, Nils Wirries, Dominique-Nicole Rose, Sarah Oesterreich, Stephanie Ditt, Lisa Garthoff, Lisa Schmidt, Laura Niehus, Dorothea Kolanus, Adelina Zhabollaj, Charlotte Werfling, Maris Klose, Stephan Giesau und Hanna Zedler.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Ziel ist die praxisnahe Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Knowhow für die mittelständische Wirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die FHM in diesem Sinne wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor- und Master- Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Personal/Gesundheit/Soziales. Das Studienkonzept der FHM beinhaltet eine hohe Berufsorientierung, eine individuelle Betreuung und kleine Studiengruppen. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.