Der erste runde Geburtstag: 10 Jahre Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

(PresseBox) (Bielefeld, ) Zum 10-jährigen Jubiläum der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld fand am 28. Oktober ein Festakt in der Ravensberger Spinnerei statt. Rund 200 geladene Gäste würdigten im feierlichen Rahmen die Erfolge der ersten FHM-Dekade: Im Jahr 2000 gegründet, ist die staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland akkreditierte FHM heute die drittgrößte Hochschule Bielefelds. Sie hat, vom Campus Bielefeld ausgehend, Standorte in Köln und Pulheim gegründet und sich mit je einem Campus in China (Suzhou) und Vietnam (Hanoi) auch im internationalen Hochschulmarkt etabliert; im Jahr 2009 wurde erstmalig die Marke von 1.000 eingeschriebenen Studierenden überschritten.

"Angefangen hat alles mit der Idee, eine Hochschule zu gründen, die ihre Studierenden für die spezifischen Anforderungen mittelständischer Unternehmen qualifiziert", erinnert sich FHM-Geschäftsführer Prof. Dr. Richard Merk in seiner Begrüßungsansprache der Jubiläumsfeier. "Mit der Immatrikulation von 54 Studierenden in zwei Diplomstudiengängen hat die FHM im Jahr 2000 ihren Studienbetrieb in Bielefeld aufgenommen. Inzwischen ist Zahl der Studierenden auf über 1.000 gestiegen - rund 1.000 Absolventen haben wir bereits in die Wirtschaft entlassen."

Die FHM bildet ihre Studierenden heute in den Fachbereichen Medien, Wirtschaft, Personal/Gesundheit/Soziales aus und zählt 23 akkreditierte Bachelor-, Master-, MBA- und Promotionsstudiengänge. Neben dem klassischen Vollzeit-Studium umfasst das Angebot der FHM Teilzeitangebote für Berufstätige und gemeinsam mit der Wirtschaft entwickelte duale sowie triale Studienmodelle. "Neben der Lehre tragen die FHM-Institute mit nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten maßgeblich zum Erfolg der FHM bei", betonte Merk.

Friedel Heuwinkel, Landrat im Kreis Lippe und langjähriger Förderer der FHM, beglückwünschte die Hochschule in seinem Grußwort zu der erfolgreichen Entwicklung. Josef Tack, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildung und Handwerk sowie zugleich Sprecher der FHM-Gesellschafter, schloss sich den Glückwünschen an. Tack betonte, er werde die Finanzierung für den weiteren Ausbau der FHM bereitstellen. Die Stiftung Bildung und Handwerk ist Mitinitiator der FHM und seit dem Jahr 2010 alleiniger Gesellschafter der Hochschule. In seiner Festrede wies Laudator Dr. Gunter Thielen, Vorstand der Bertelsmann Stiftung, auf die Bedeutung von Arbeit, Integration und Bildung in Zeiten des demografischen Wandels hin.

Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der FHM, betonte in ihrem Ausblick: "Wir werden als FHM auch künftig unsere Studienangebote konsequent am Arbeitsmarkt der Zukunft ausrichten. Dabei stehen die Studierenden mit ihrer wissenschaftlich und zugleich praxisnahen Ausbildung stets im Mittelpunkt."

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Ziel ist die praxisnahe Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how für die mittelständische Wirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die FHM in diesem Sinne wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor- und Master- Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Personal/Gesundheit/Soziales. Das Studienkonzept der FHM beinhaltet eine hohe Berufsorientierung, eine individuelle Betreuung und kleine Studiengruppen. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.