Gewinner der Abiturientenpreise 2009

Die schulübergreifend Besten der Stadt ausgezeichnet

(PresseBox) (Brandenburg an der Havel, ) Die besten Abiturienten von Brandenburg an der Havel sind heute im Audimax der Fachhochschule Brandenburg (FHB) für ihre Leistungen geehrt worden. Organisiert wurde die Vergabe der Auszeichnungen vom Institut für interdisziplinäre Forschung und Entwicklung e.V. (IiFE) mit Hilfe von Sponsoren. Schirmherrin der Veranstaltung ist Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann.

Die schulübergreifenden Jahrgangsbesten (nach erreichter Punktzahl) sind in diesem Jahr:

Gesamtsiegerin: Julia Woitas (Grasow Gymnasium)
Mathematik: Benjamin Hoffmann (von Saldern Gymnasium)
Englisch: Lydia Schulze (Grasow Gymnasium)
Deutsch: Katharina Laske (Brecht Gymnasium)
Biologie: Julia Woitas (Grasow Gymnasium)
Informatik: Benjamin Hoffmann (von Saldern Gymnasium)
Geschichte: Marian Golldack (von Saldern Gymnasium)
Physik: Kevin Irmer (Brecht Gymnasium)
Chemie: Eric Menz (von Saldern Gymnasium)
Kunst: Susann Massute (von Saldern Gymnasium)
Geografie: Paul Heger (Grasow Gymnasium)
Elektrotechnik: Rene Maiwald (Oberstufenzentrum "Flakowski)
Politische Bildung: Betty Zepernick (von Saldern Gymnasium)
Wirtschaftswiss.: Ksenia Miroshnichenko (Oberstufenzentrum "Flakowski)
Pädagogik: Liesa Häger (Oberstufenzentrum "Flakowski)

Ohne die Unterstützung dieser Unternehmen und Institutionen wäre diese Preisverleihung nicht möglich: Heidelberger Druckmaschinen AG, Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer e.V., Institut für interdisziplinäre Forschung und Entwicklung e.V. (FH Brandenburg), Institut für Informatik und Medien e.V. (FH Brandenburg), Alfred-Flakowski-Stiftung, Fachhochschule Brandenburg und Buchhaus Melcher.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.