Marktübersicht Scheitholzvergaser-/Kombikessel 2010

FNR gibt neutralen Überblick mit technischen Daten zu Scheitholzkesseln

(PresseBox) (Gülzow, ) Moderne Scheitholzvergaserkessel zählen - neben den Pelletheizungen - zu den besten und umweltverträglichsten Holzheizungen.

Scheitholzvergaserkessel

- heizen mit hohen Wirkungsgraden und geringen Emissionen,

- stellen Heizwärme und Brauchwasser aufgrund der geringen Brennstoff- und Betriebskosten - trotz vergleichsweise hoher Investitionen - wirtschaftlich bereit,

- leisten einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, zur Ressourcenschonung und Minderung der Importabhängigkeit von fossilen Energieträgern,

- stärken die Wirtschaft im ländlichen Raum und

- verwerten anderweitig meist nicht nutzbares Waldrestholz sowie Holz aus Garten und Landschaft.

Scheitholz-Pellet-Kombinationskessel bieten zudem die Möglichkeit, die Vorteile beider Kesseltypen zu nutzen: das kostengünstige Heizen mit Scheitholz aus eigenem bzw. regional verfügbarem Waldrestholzaufkommen und die Flexibilität und Sicherheit des automatischen Betriebs mit Holzpellets, wenn die Beschickung mit Scheitholz vorübergehend nicht möglich ist.

Die 7., überarbeitete und aktualisierte Auflage der Marktübersicht Scheitholzvergaser-/Kombikessel zeigt das sehr umfangreiche Kesselangebot auf. Sie gibt einen von den Herstellern strikt unabhängigen, neutralen Überblick über die aktuelle Marktsituation und das Produktangebot. Die Publikation ist eine wertvolle Entscheidungshilfe bei der Planung einer neuen oder umuzustellenden Wärmeversorgung auf Basis des nachhaltigen, nachwachsenden Rohstoffes Holz.

Unter www.nachwachsende-rohstoffe.de (Mediathek) ist die Marktübersicht kostenlos bestellbar oder kann auch direkt herunter geladen werden. Die Daten zu den Heizkesseln stehen zusätzlich auch auf der Internetseite www.bio-energie.de als ständig aktualisierte Datenbank bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.