Extreme Networks ernennt Vish Nandlall zum Chief Technology Officer

Bob L. Corey wird Senior Vice President und Chief Financial Officer

(PresseBox) (München, ) Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR) hat Vish Nandlall, ehemaliger CTO im Bereich Carrier-Netzwerke bei Nortel, zum Chief Technology Officer ernannt. Nandlall blickt auf über 15 Jahre Erfahrung im Netzwerkbereich zurück, insbesondere bei der technischen Entwicklung von skalierbaren IP-Netzwerken sowie in den Bereichen Wireless und Voice over IP (VoIP). Darüber hinaus hat Extreme Networks Bob L. Corey, bisher Chairman des Audit-Komitees und Member of the Board of Directors, zum Senior Vice President und Chief Financial Officer ernannt.

Vor seinem Wechsel zu Extreme Networks arbeitete Vish Nandlall als CTO der Abteilung für Carrier-Netzwerke von Nortel Networks, in der er die Umsetzung der erfolgreichen Wireless- und VoiP-Anwendungen für Carrier begleitete. Während seiner langjährigen Tätigkeit in technischen Führungspositionen war er unter anderem als Chefarchitekt für CDMA-Technologien und als führender Architekt für Metro-DWDM tätig. Zudem ist Nandlall eine Schlüsselfigur in Standardisierungsgremien im Netzwerkbereich, einschließlich der IETF, 3GPP und 3GPP2, und ist Board Member der Alliance for Telecommunications Industry Solutions (ATIS).

Desweiteren berief Extreme Networks Bob L. Corey zum Senior Vice President und Chief Financial Officer. Er folgt Karen M. Rogge, die auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen hat, um andere Aufgaben wahrzunehmen. Corey ist bereits seit Dezember 2003 Member of the Board of Directors von Extreme Networks sowie Chairman des Audit-Komitees. Vor seinem Wechsel zeichnete er unter anderem bei Thor Technologies und Documentum als Executive Vice President und Chief Financial Officer verantwortlich. Umfassende Erfahrung sammelte er auch in der Positionen als Senior Financial Executive bei Forte Software, Ashton-Tate und Western Digital. Bis zur Übernahme der Interwoven Inc. durch die Autonomy Corporation war Corey dort Chairman of the Board of Directors. Seine Aufgaben bei Veraz Networks als Chairman des Audit-Komitees wird der neue CFO von Extreme Networks auch in Zukunft wahrnehmen.

Extreme Networks Germany GmbH

Der Hersteller entwickelt und vertreibt konvergente Ethernet-Netze, die Unternehmen und Service Providern die Übertragung von Daten, Sprache und Video ermöglichen. Die Netzwerklösungen des Unternehmens bieten hochperformantes und hochverfügbares Switching, das den Kunden Einblicke und Kontrollmöglichkeiten in den Netzverkehr gewährt, die sie bei der Lösung der realen Herausforderungen in ihrer Geschäftskommunikation unterstützen. Extreme Networks ist weltweit in 50 Ländern vertreten. Das Produktportfolio des Herstellers umfasst drahtgebundene und drahtlose Infrastrukturkomponenten. Hierzu zählen sichere LAN-Ausstattung, Rechenzentrums-infrastruktur und Ethernet-Transport-Lösungen für Service Provider. Sie werden ergänzt durch einen globalen, 7x24 verfügbaren Support und dazugehörige Serviceleistungen. Weitere Informationen unter www.extremenetworks.de. Extreme Networks, Summit, BlackDiamond und ExtremeXOS sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen gehören ihren entsprechenden Eigentümern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.