Evotec schließt Akquisition von DeveloGen ab

(PresseBox) (Hamburg, ) Evotec AG (Deutsche Börse: EVT, TecDAX) gab heute bekannt, dass die am 14. Juli veröffentlichte Übernahme von DeveloGen erfolgreich abgeschlossen wurde.

Nach der Erfüllung verschiedener [Closing-]Bedingungen haben 99.3% der DeveloGen-Aktionäre ihre Anteile in Evotec-Aktien transferiert; Evotec wird 6,750,014 neue Evotec-Aktien aus genehmigtem Kapital ausgeben. Nach Registrierung dieser Aktien im Handelsregister wird sich Evotecs Grundkapital auf €115, 588,729 erhöhen.

Die Transaktion erweitert Evotecs Portfolio im Kerngeschäft um zwei hochwertige Allianzen mit Boehringer Ingelheim sowie mit Andromeda (Teva). Zudem erweitert und ergänzt sie Evotecs hochwertige Wirkstoffforschungsplattform und ihr Leistungsspektrum um DeveloGens Expertise in der Target-Identifizierung und -Validierung und in der in vivo/in vitro-Pharmakologie sowie um Krankheits-Knowhow auf dem Gebiet der Stoffwechselerkrankungen. Mit diesen Kompetenzen kann Evotec noch besser weltweit hochqualitative, wissenschaftlich erstklassige innovative Lösungen für ihre Partner anbieten.

ÜBer DEVELOGEN

DeveloGen ist ein biotechnologisches Privatunternehmen mit Hauptsitz in Göttingen. Die Firma wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 21 Mitarbeiter. Nach der Übernahme wird DeveloGen vollständig in die Wertschöpfungskette von Evotec integriert.

Evotec AG

Evotec zählt zu den führenden Firmen der Wirkstoffforschung und entwicklung mit operativen Standorten in Europa und Asien. Das Unternehmen hat umfangreiche Expertise in der Wirkstoffforschung und eine industrialisierte Technologieplattform aufgebaut, mit der es die Entwicklung innovativer niedermolekularer Substanzen entlang des gesamten Forschungsprozesses vorantreiben kann. Darüber hinaus verfügt Evotec über fundiertes Knowhow in der Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems, Schmerzen, Krebs, Entzündungskrankheiten und Stoffwechselerkrankungen. Diese Fähigkeiten nutzt die Gesellschaft, um erstklassige Therapeutika zu entwickeln und hochwertige wissenschaftsbasierte Forschungsallianzen mit Unternehmen aus der Pharma- und Biotechnologiebranche einzugehen. Evotec arbeitet in mehrjährigen Forschungsallianzen unter anderem mit Boehringer Ingelheim, CHDI, Genentech, Novartis, Ono Pharmaceutical und Roche zusammen. Evotec verfügt über mehrere Wirkstoffkandidaten in der klinischen Entwicklung sowie über eine Reihe von präklinischen Substanzen und Entwicklungspartnerschaften. Dazu zählt z. B. eine strategische Kooperation mit Roche hinsichtlich der EVT-100-Substanzfamilie, subtypselektive NMDA-Rezeptor-Antagonisten zur Behandlung von behandlungsresistenten Depressionen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.evotec.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.