Generationswechsel im Vorstand der Evonik Industries AG: Übergang Wagner zu Colberg

(PresseBox) (Essen, ) .
- Dr. Wolfgang Colberg ab 1. April 2009 neuer Finanzvorstand von Evonik
- Heinz-Joachim Wagner scheidet zum 30. April 2009 aus Evonik- Vorstand aus

Der Aufsichtsrat der Evonik Industries AG, Essen, hat in seiner heutigen Sitzung unter dem Vorsitz des Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Wilhelm Bonse-Geuking, beschlossen, dass Herr Heinz-Joachim Wagner (62), zuständig für Finanzen im Evonik-Vorstand, mit Ablauf des 30. April 2009 aus dem Evonik-Vorstand ausscheidet und in den Ruhestand tritt. Herr Dr. Wolfgang Colberg (49), bislang Mitglied der Geschäftsführung der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, München, wurde bereits in der Aufsichtsratssitzung vom 18. Dezember 2008 als Finanzvorstand zum Nachfolger von Herrn Wagner bestellt und tritt am 1. April 2009 in den Vorstand ein.

Bonse-Geuking dankte Herrn Wagner im Namen des Aufsichtsrats: "Herr Wagner hat sich große Verdienste um den Evonik-Konzern erworben und mit außerordentlichem Engagement und hervorragendem Sachverstand zur erfolgreichen Entwicklung von Evonik beigetragen. Dafür gebührt ihm der herzliche Dank des Aufsichtsrats." Er fügte hinzu: "Mit Herrn Dr. Colberg zieht ein ausgezeichneter Fachmann in den Evonik-Vorstand ein. Ich bin sicher, dass Herr Dr. Colberg die weitere Entwicklung der Evonik intern wie auf dem Kapitalmarkt erfolgreich mitgestalten wird."

Herr Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstandes von Evonik, sagte im Namen des Evonik-Vorstandes: "Ich freue mich sehr, Herrn Dr. Colberg bald als neuen Kollegen in unserem Vorstand begrüßen zu können. Seine internationale Erfahrung und exzellente Fachkenntnis werden die Arbeit des Vorstandes bereichern." Der Evonik-Chef dankte zugleich Herrn Wagner für das gute Zusammenwirken im Vorstand: "Herr Wagner hat maßgeblich dazu beigetragen, Evonik zu einer guten Adresse am Kapitalmarkt zu machen. Wir danken ihm sehr für seinen großen Einsatz."

Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Evonik Industries AG

Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von über 2,2 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.