Evonik reagiert auf Laurinlactam-Boom

Zusätzlicher Kapazitätsausbau wird kurzfristig umgesetzt

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Aufgrund der weltweiten anhaltend starken Nachfrage nach dem Kunststoff Polyamid 12 wird Evonik Industries, Essen, seine Laurinlactam-Kapazitäten kontinuierlich weiter ausbauen. Diese Erweiterung ergänzt den bereits laufenden Kapazitäts-Ausbau in Marl, dessen Fertigstellung für das 4. Quartal 2010 erwartet wird. Mit dieser Maßnahme stärkt Evonik seine weltweit führende Marktposition bei Polyamid 12 und bietet als verlässlicher Partner seinen Kunden auch in Zukunft Liefersicherheit.

Laurinlactam dient als Ausgangsstoff für den Kunststoff Polyamid 12, den der Konzern als Konstruktionswerkstoff unter dem Markennamen VESTAMID® sowie als Pulver unter dem Namen VESTOSINT® vermarktet.

Zusammen mit Kunden und Partnern entwickelt Evonik Produkte und Systemlösungen für und mit Kunststoffen. Die maßgeschneiderten Produkte und Lösungen umfassen Rohstoffe, technische Kunststoffe und Hochleistungspolymere sowie Halbzeuge.

Evonik Industries AG

Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland. In unserem Kerngeschäft Spezialchemie sind wir eines der weltweit führenden Unternehmen. Zudem ist Evonik Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit bestimmen die Leistungskraft unseres Unternehmens.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 39.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 13,1 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,0 Milliarden Euro.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.