Bundesgerichtshof fordert Transparenz beim Preisvergleich

Branchenpionier steht hinter Verbraucherschutz-Entscheidung

(PresseBox) (Hamburg, ) Das gestern verkündete Urteil des Bundesgerichtshofes zu mehr Transparenz wird vom Erfinder des Preisvergleiches eVendi.de begrüßt. "Wir haben schon seit unserer Gründung 1997 auf Nutzer-Transparenz bestanden", so Christian Schrader, Geschäftsführer von eVendi.de. "So sind wir der Entscheidung des Bundesgerichtshofes zwar einige Jahre voraus, fühlen uns jedoch in unserem Streben nach Kundenfreundlichkeit bestätigt. Wir unterscheiden deutlich erkennbar zwischen dem Produktpreis ohne Versandkosten und dem Gesamtpreis inklusive Versandkosten." eVendi.de ist zudem einer von nur wenigen Preisvergleichen, der die Möglichkeit bietet, den Gesamtpreis eines Produktes auch pro Zahlungsart anzuzeigen. Das Urteil unterstützt die Transparenz im Bereich des Preisvergleiches enorm. Es ist ein großer Schritt für die Verbraucherfreundlichkeit.

In dem zugrunde liegenden Fall wurde ein Versandhändler auf Unterlassung in Anspruch genommen. Er hatte nicht deutlich auf zusätzlich anfallende Versandkosten seiner Produkte hingewiesen. Der zuständige erste Zivilsenat des Bundesgerichtshofes wies die Revision des Versandhändlers zurück. Bei Preisangaben in Preisvergleichslisten müsse der Verbraucher auf einen Blick erkennen können, ob der angegebene Preis die Versandkosten enthalte oder nicht. Die Rangliste hänge schließlich von dieser Information ab. Mehr Informationen zum Urteil auch unter www.bundesgerichtshof.de.

eVendi GmbH & Co. KG

Wie zahlreiche Auszeichnungen und Testsiege bestätigen, gehört eVendi.de zu den führenden Preisvergleichern in Deutschland. Im August 2005 ging eVendi.de als eindeutiger Gewinner aus dem Vergleichstest der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hervor - mit einer durchschnittlichen Ersparnis von 21,6 Prozent gegenüber den unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) der Hersteller. Einige weitere Testerfolge:

- Testsieger ComputerBild Ausgabe 26/2008
- Sieg mit deutlichem Vorsprung beim Vergleichstest des Internet Magazins
- Testbester im Test der Sendung Quintessenz (WDR 2 und WDR Markt)
- Zertifikat "Sehr gut" beim Test des Computermagazins PC Welt
- Zweimal Testsieg in der Zeitschrift Tomorrow

Neben einem realen Preisvergleich mit übersichtlichen Preis-Charts und Diagrammen zur Preisentwicklung ermöglicht eVendi.de auch eine umfassende Produktgegenüberstellung: Die unternehmenseigene und in Echtzeit gepflegte Produktdatenbank garantiert mit detaillierten Informationen zu Produkteigenschaften, Lieferzeiten und Garantiebedingungen für einen transparenten Vergleich der jeweils gebotenen Features und Leistungen. Alle Preise werden von den registrierten Händlern übermittelt und fortlaufend aktualisiert sowie von eVendi.de systematisch auf Plausibilität überprüft. Pro Jahr wird ein Handelsvolumen von rund 45 Millionen Euro über die Online-Plattform generiert. Zum Service-Portfolio von eVendi.de gehört auch der mobile Preisvergleich auf Basis moderner Technologien wie GPRS und W-LAN sowie per Telefon über den Auskunftsdienst 11880. Mit eVendi-ToGo ist der Preisvergleich auch mit jedem JAVA-fähigen Handy möglich.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.