Weihnachtskracher von sat_speed

(PresseBox) (Bamberg, ) Pünktlich zur Weihnachtszeit verkünden die Bamberger Spezialisten für Internet via Satellit mal wieder Großes: Die einzigartige Kombination eines sat_speed-Internet-Angebots mit dem brandneuen Vodafone Zuhause Tarif. Das Ergebnis: Flatrate mit DSL-Geschwindigkeit plus Festnetznummer und 1000 Telefon-Freiminuten – und das alles völlig ohne DSL-Anschluss.

Darauf haben alle gewartet, die völlig unabhängig vom rosa Riesen T-Com sein wollen: Schluss mit monatlicher Telefon-Grundgebühr und unzureichender Versorgung mit DSL-Leitungen. Im neuem Kombi-Angebot der Internetagentur Schott werden die Vorteile des breitbandigen Highspeed-Surfens via Satellit mit dem neuen Vodafone Zuhause Angebot verbunden. Einzige Voraussetzung: eine digitaltaugliche Astra SAT-Anlage. Dazu bekommt der Nutzer kostenlos eine Technisat Skystar DVB-Karte, um mit seinem PC die Datenströme aus dem Weltall empfangen zu können. Und außerdem eine sogenannte Web to Talk-Box für 9,28 Euro im Monat.

„Sie ist der eigentliche Clou“, erklärt Stephan Schott, Sales Director der Internetagentur Schott, „die Box enthält zwei SIM-Karten: eine für Datenempfang und eine für Telefonie.“ Darüber hinaus umfasst sie auch einen Anrufbeantworter und ein Printercenter. In diese Box lässt sich ein normales Telefon einstecken, mit dem dann über den Vodafone Zuhause Tarif telefoniert werden kann. Der Kunde bekommt dafür von Vodafone eine eigene Festnetznummer mit Ortsvorwahl, die aber völlig unabhängig vom Festnetz funktioniert. Inklusive sind 1000 Freiminuten im Monat, jede Minute mehr schlägt mit nur 4 Cent zu Buche – also zu Festnetzpreisen. Die normalerweise bei Vodafone dafür anfallenden 20 Euro Monatsgebühr fallen im sat_speed-Sonderangebot übrigens weg.

Um dann auch mit Hochgeschwindigkeit im Internet surfen zu können, sind noch zwei Dinge nötig: einerseits der Zusatzdienst Vodafone Zuhause Web, um Daten für den Upstream mit GPRS oder UMTS versenden zu können. Dieser Service kostet 34,95 Euro im Monat und beinhaltet 5 Gigabyte Datentransfer. Außerdem ist ein Internetzugang von sat_speed erforderlich, zum Beispiel die sat_speedNIGHT-Flatrate für 29,95 Euro. Einmalig fällig sind Aktivierungsgebühren von 34,95 Euro für Vodafone und 50,- Euro für sat_speed. „Danach bekommt der User dann alles in allem eine echte Internet-Flatrate plus Telefonie mit 1000 Gratisminuten für unter 75 Euro“, rechnet Stephan Schott zusammen. Und das wohlgemerkt an jedem Ort Deutschlands.

Zusätzlich verkündet die Internetagentur Schott noch ein zusätzliches Weihnachts-Schmankerl: Wer sich im Dezember für einen neuen sat_speed-Tarif entscheidet, zahlt generell keine Aktivierungsgebühr. Also: Zugreifen lohnt sich, bei den Weihnachtskrachern von sat_speed.

Alle Details zum sat_speed-Angebot finden Sie natürlich wie immer auf www.satspeed.de. Das Kombiangebot sat_speed und Vodafone Zuhause haben wir außerdem im folgenden noch einmal detailliert abgebildet. Wenn Sie trotzdem weitere Fragen haben, freuen wir uns natürlich auf Ihre Kontaktaufnahme

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.