Vor 25 Jahren: Mission Spacelab-D1 - Sternstunde der europäischen Raumfahrt

(PresseBox) (Paris, ) Die Mission STS-61A mit der US-Raumfähre Challenger und den drei ESA-Astronauten Wubbo Ockels, Reinhard Furrer und Ernst Messerschmid gehört nicht nur zu den ersten Space-Shuttle-Flügen mit europäischer Beteiligung. Mit ihr eng verbunden ist eine Reihe von Premieren der bemannten europäischen Raumfahrt, darunter der erste Flug eines Niederländers.

Vom 30. Oktober bis zum 6. November 1985 führten die drei europäischen Nutzlastspezialisten gemeinsam mit ihren fünf NASA-Kollegen wissenschaftliche Experimente in der Umlaufbahn durch. Die Besatzung umfasste somit acht Personen an Bord eines Raumschiffs – ein Rekord, der bis heute Bestand hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.