EPEX Spot: Tägliche Intraday-Indizes neu auf der EPEX Spot Internetseite

(PresseBox) (Paris/Leipzig, ) EPEX Spot SE veröffentlicht auf ihrer Internetseite einen neuen Index für den französischen Intraday-Markt. Der Index wurde von Marktteilnehmern angeregt und zielt darauf ab, einen täglichen Überblick über die Preisentwicklung auf dem französischen Intraday-Markt zu bieten. Ein ähnlicher Index ist nach dem Integrationsprozess der Strom Spotmärkte von EEX und Powernext auch für den deutschen Intraday-Markt vorgesehen.

Der Intraday-Index kann auf der Homepage der EPEX Spot (http://www.epexspot.com/) sowie auf der Seite mit den Marktdaten (http://www.epexspot.com/en/market-data/intraday) eingesehen werden.

Der Index beruht auf den im französischen Intraday-Markt der EPEX Spot abgeschlossenen Geschäften. Er wird für jeden Liefertag berechnet und berücksichtigt die Geschäfte, die im Einklang mit dem Regelwerk der EPEX Spot an dem betreffenden Tag sowie an dem vorangegangenen Tag geschlossen wurden. Der Index beruht ausschließlich auf Stundentransaktionen, während Blockgeschäfte aus der Berechnung ausgenommen sind.

Jeder Stundenindex entspricht einem volumengewichteten Durchschnitt des Preises aller Transaktionen für eine bestimmte Lieferstunde. Für jeden Liefertag wird ein Baseload- und ein Peakload-Index zur Verfügung gestellt. Diese entsprechen jeweils dem einfachen Durchschnitt der 24 Stundenindizes für den betreffenden Tag (Grundlaststunden) bzw. den 12 Indizes zwischen Stunde 9 und Stunde 20 des gleichen Tages (Spitzenlaststunden).

Sofern in einer bestimmten Lieferstunde kein Geschäft geschlossen wurde, wird der Wert für den Stundenindex durch den Preis der französischen EPEX Spotauktion für die betreffende Stunde ersetzt.

European Energy Exchange AG

Die EPEX Spot SE ist eine Gesellschaft nach europäischem Recht (Societas Europaea) mit Sitz in Paris. Die EEX und Powernext halten jeweils 50% an der gemeinsamen Gesellschaft, in die sie ihre gesamten Aktivitäten im Stromspothandel überführt haben. Die Produktpalette der EPEX Spot SE umfasst den Stromspothandel für Frankreich, Deutschland/Österreich und die Schweiz. Diese Länder machen mehr als ein Drittel des europäischen Stromverbrauchs aus.

Die EEX betreibt Spot- und Terminmärkte für Energie und energienahe Produkte. Sie ist mit mehr als 200 Handelsteilnehmern aus 21 Ländern die teilnehmer- und umsatzstärkste Energiebörse Kontinentaleuropas. Strom, Erdgas und CO2-Emissionsrechte werden sowohl kurzfristig am Spotmarkt als auch langfristig am Terminmarkt bis zu sechs Jahre in die Zukunft gehandelt. Überdies bietet die EEX auch Kohle-Futures mit finanzieller Abwicklung an. Das Clearing börslicher und außerbörslicher Geschäfte (OTC-Clearing) übernimmt die European Commodity Clearing AG (ECC). Die ECC ist das Clearing-Haus der EEX und ihrer Partnerbörsen.

Die im Jahr 2001 gegründete Powernext SA betreibt mehrere komplementäre, transparente und anonyme Energiemärkte: Powernext® Gas Spot und Powernext® Gas Futures gingen am 26. November 2008 an den Start, um die Absicherung von Volumen- und Preisrisiken über einen Zeitraum von innerhalb eines Tages bis hin zu den nächsten drei Seasons im Gasgeschäft zu ermöglichen; Powernext® Balancing GRTgaz ermöglicht es dem Übertragungsnetzbetreiber GRTgaz, den täglichen "Balancing"-Bedarf stufenweise über einen marktbasierten Mechanismus zu decken. Die am 1. Januar 2009 mit Sitz in Paris gegründete und zu 50 Prozent im Besitz von Powernext befindliche EPEX Spot ermöglicht an 365 Tagen im Jahr den stündlichen Ausgleich von physischem Strom mit Lieferung in den Märkten in Frankreich, Deutschland/Österreich und der Schweiz am nächsten Tag. Im April 2009 hat Powernext die französischen Strom-Futures in die neue Gesellschaft für europäische Stromderivate in Leipzig eingebracht und erhielt im Gegenzug 20 Prozent der Gesellschaftsanteile.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.