EEX-Finanzvorstand Iris Weidinger im Amt bestätigt

(PresseBox) (Leipzig, ) Das Vorstandsmandat von Iris Weidinger ist vom Aufsichtsrat der European Energy Exchange AG (EEX) mit Wirkung vom 15. August 2011 um drei Jahre verlängert worden. Das gab der EEX-Aufsichtsrat nach seiner Sitzung am 21. Oktober 2010 bekannt. Weidinger zeichnet damit auch weiterhin als Group Chief Financial Officer (CFO) für die Konzernbereiche Finanzen, Gremien und Personal der europäischen Energiebörse verantwortlich.

Die Diplom-Kauffrau und ausgewiesene Finanz- und Steuerexpertin gehört der EEX bereits seit Juni 2000 an und wurde im August 2008 vom Aufsichtsrat in den Vorstand der Gesellschaft berufen, um unter anderem der zunehmenden Internationalisierung der Energiebörse und der kontinuierlichen Ausrichtung hin zu einer strategischen Holding- Gesellschaft Rechnung zu tragen.

Iris Weidinger ist zugleich Vorstandsmitglied der EPEX Spot, der gemeinsamen Tochtergesellschaft der EEX und der französischen Powernext mit Sitz in Paris, die den kurzfristigen Stromhandel für Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz betreibt. Ebenso gehört sie dem Aufsichtsrat der mehrheitlich zur EEX gehörenden EEX Power Derivates mit Sitz in Leipzig an, die für den Terminhandel für Strom in Deutschland und Frankreich zuständig ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.