HUPX wie geplant auf dem Weg zum Betriebsstart

(PresseBox) (Budapest, Paris, Leipzig, ) In Zusammenarbeit mit ihren Partnern, der EPEX Spot SE und der European Commodity Clearing AG (ECC), ist die HUPX Ltd. planmäßig auf dem Weg zum Start des ungarischen Day?ahead Marktes im Juli 2010. Die HUPX Ltd ist das einzige für den Betrieb eines organisierten Strommarktes in Ungarn lizensierte Unternehmen.

Vorbehaltlich der notwendigen administrativen und regulatorischen Genehmigungen sowie der Simulationsergebnisse der Handelsplattform bleibt der 1. Juli das angestrebte Datum für den Start der HUPX.

Die HUPX Mitglieder haben ihr Mitgliedschaftspaket sowie einen Entwurf der Marktregeln erhalten, die momentan durch die ungarische Energiebehörde für die Erteilung der Genehmigung geprüft werden.

Die Einrichtung des EPEX Handelssystems, das auch von der HUPX eingesetzt werden wird, startet im Mai für die HUPX Teilnehmer. Für die HUPX Teilnehmer werden Simulationen angeboten, in denen sie geschult werden und die sie nutzen können, um sich mit den Funktionalitäten des Handelssystems vertraut zu machen. Dieses neue System wird momentan auch von EPEX Spot für ihre eigenen Marktgebiete Frankreich, Deutschland, Österreich und Schweiz umgesetzt.

Die European Commodity Clearing AG (ECC), die das Clearing und die Abwicklung nicht nur für alle EPEX Spot Märkte sondern auch für eine Vielzahl weiterer Energiebörsen erbringt, stellt die Erfüllung sämtlicher an der HUPX geschlossener Geschäfte sicher. Die HUPX Mitglieder unterliegen ebenfalls den Standardvorschriften und ?verträgen der ECC.

Zoltán MEDVECZKI, CEO der HUPX, betont, dass er "sehr zufrieden mit der Unterstützung durch die Branche sowie zuversichtlich ist, dass die HUPX ihre Erwartungen zur Errichtung eines organisierten Strommarktes in Ungarn erfüllen wird. Die von der HUPX und ihren Partnern vorgeschlagene Handels? und Clearinglösung bietet den Teilnehmern der HUPX eine zuverlässige und transparente Preisbildung mit Zugang zu hochmodernen europäischen Handels? und Clearinglösungen."

"Die Errichtung der EPEX Spot bildete einen wichtigen Schritt hin zur Integration der Strommärkte in Europa. Unsere Kooperation mit der HUPX wird zur weiteren Harmonisierung der Handels? und Clearingsysteme beitragen.", so Jean?François CONIL?LACOSTE, CEO der EPEX Spot, und Dr. Hans?Bernd MENZEL, CEO der ECC.

Die Internetseite der HUPX ist unter der folgenden Adresse verfügbar: http://www.hupx.hu

Über die Partner

HUPX Ltd. wurde im Mai 2007 als Tochterunternehmen der MAVIR Hungarian Transmission System Operator Company Ltd. gegründet, um den Betrieb einer effizienten und transparenten Strombörse zu übernehmen. Die HUPX erhielt am 9. April 2009 von der nationalen Regulierungsbehörde (der ungarischen Energiebehörde) die Lizenz für den Betrieb eines organisierten Strommarktes.

Die EPEX Spot SE ist eine Gesellschaft europäischen Rechts (Societas Europaea) mit eingetragenem Sitz in Paris und einer Niederlassung in Leipzig. Die Produktpalette der EPEX Spot SE umfasst den Stromspothandel für Frankreich, Deutschland, Österreich und die Schweiz. Diese Länder umfassen zusammen mehr als ein Drittel des europäischen Stromverbrauchs. Im Jahr 2009 wurden an den Stromspotmärkten der EPEX Spot von insgesamt 185 Teilnehmern 203 TWh gehandelt.

Die European Commodity Clearing AG (ECC) ist ein Clearinghaus, dessen Leistungspektrum Clearing und Abwicklung von börsliche und außerbörsliche Geschäfte in Energie umfasst. Entstanden ist das in Leipzig ansässige Unternehmen im Jahre 2006 mit der Ausgründung und Überführung der Clearingaktivitäten der European Energy Exchange AG (EEX) in diese Tochtergesellschaft. Die ECC übernimmt derzeit das Clearing sowie die physische und finanzielle Abwicklung von Geschäften, die an der APX?ENDEX, CEGH Gas Exchange der Wiener Börse, EEX, EPEX Spot sowie an der Powernext abgeschlossen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.