Leidenschaft für Handel mit "Branchen-Oskar" belohnt

Goldener Zuckerhut für süßwarenbegeisterten Handelsmanagement-Absolventen der EUFH

(PresseBox) (Brühl, ) Schon zum zweiten Mal gewinnt ein Absolvent der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl den weit über die Handelsbranche hinaus renommierten Nachwuchsförderpreis "Goldener Zuckerhut", der alljährlich von der Lebensmittel-Zeitung verliehen wird. Stephan Zaum begann sein duales Studium im Fachbereich Handelsmanagement im Jahr 2005. Heute ist das Nachwuchstalent bereits Key-Account Manager bei Ferrero und betreut die Edeka-Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr.

"Süßwaren sind meine Leidenschaft", erzählt der Absolvent, der parallel zum Studium an der EUFH seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Rewe Group gemacht hat. Wenn er von Ferrero Küsschen oder Mon Chéri erzählt, dann glänzen seine Augen. Auch die Begeisterung für den Handel steckt Stephan Zaum eigentlich schon immer im Blut. Deshalb entschied er sich schon früh für ein Praktikum bei der Rewe und dann für das Studium an der EUFH. Seine Begeisterung, seine guten Leistungen und sein Verkaufstalent brachten ihm jetzt den in Handelskreisen als "Branchen-Oskar" bekannten Preis ein.

Bevor er seine heutige Position bei Ferrero einnahm, absolvierte Stephan Zaum nach seinem Studium noch ein 18-monatiges Trainee-Programm in seinem Unternehmen. Dabei übernahm er bereits nach kurzer Einarbeitungszeit von etwa vier Wochen einen Außendienstbezirk mit 60 Märkten, für die er die Umsatzverantwortung trug. Ein Highlight seiner Trainee-Zeit war ein zweimonatiger Aufenthalt in der Konzernzentrale im italienischen Alba, wo er während eines internationalen Trainee-Treffens Gelegenheit hatte, die Unternehmenskultur des familiengeführten Süßwarenherstellers kennen zu lernen.

"Während meines dualen Studiums an der EUFH konnte ich ein praxisnahes Handelsverständnis entwickeln, das sich Absolventen anderer Hochschulen im Berufsleben erst mühsam aneignen müssen", so Stephan Zaum. "Nach dem Studium hatte ich schon Praxiserfahrung und viel branchenspezifisches Wissen. Dieser Vorsprung war sehr wertvoll für mich." Sein Talent und seine Ausbildung haben den 27-Jährigen schon weit gebracht. Dennoch will Stephan Zaum sich weiterbilden. Die 6000 Euro Preisgeld wird er deshalb in eine berufsbegleitende Zertifizierung für Key Account Manager investieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.