Endspurt zum Studienstart 2010

Noch einige freie Studienplätze an der Europäischen Fachhochschule

(PresseBox) (Brühl, ) Anfang Oktober gehen wieder rund 300 junge Leute beim branchenspezifischen und praxisnahen Wirtschaftsstudium an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl und Neuss an den Start. Wer noch in diesem Jahr dabei sein möchte, der sollte sich jetzt bewerben, denn die EUFH vergibt noch einige Studienplätze für dieses Jahr.

Für den Studienstart zum Wintersemester 2010/2011 gibt es an der Hochschule noch einige freie Studienplätze im branchenspezifischen dualen Studium. In Verbindung mit einer parallelen kaufmännischen Ausbildung oder Praktika im Unternehmen bietet die EUFH einen praxisnahen Einstieg in die Wirtschaftsbereiche Handels-, Industrie-, Logistik- sowie Finanz- und Anlagemanagement, Wirtschaftsinformatik und Vertriebsingenieurwesen. Außerdem gibt es auch noch freie Plätze für die zum ersten Mal in diesem Herbst startenden berufsbegleitenden Masterprogramme Human Resources Management, Marketingmanagement, Logistikmanagement, Internationales Management und Management in dynamischen Märkten und für das ebenfalls berufsbegleitende Bachelor-Programm General Management, das im April wieder am Standort Köln startet (im Oktober für Quereinsteiger mit entsprechender Vorqualifikation).

Wer sich für ein Studium an der EUFH entscheidet, setzt auf Bildungsqualität. Die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat, die die EUFH Ende 2008 erhielt, ist ein zuverlässiger Garant dafür. Der Wissenschaftsrat prüft insbesondere das Konzept der Hochschule sowie Lehre und Forschung auf Herz und Nieren. Die EUFH erhielt diese Akkreditierung ohne jede Auflage für zehn Jahre und ist damit deutschlandweit die erste und einzige Fachhochschule mit dualen Studiengängen, die dieses Top-Gütesiegel erhalten hat. Die einzelnen Studiengänge der EUFH sind zudem mit hervorragenden Bewertungen akkreditiert und erhielten die Gütesiegel des Akkreditierungsrats und der international renommierten Akkreditierungsagentur FIBAA. "Es besteht nach Auffassung der Gutachter kaum eine bessere Möglichkeit, durch ein Studium auf den Beruf vorzubereiten." So begründete die FIBAA ihre exzellente Bewertung der dualen Studiengänge an der EUFH. In vielen Punkten übertraf die Hochschule deutlich die Qualitätsanforderungen.

Infos für Interessenten gibt es per Mail: studienberatung@eufh.de oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800-5673111.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.