EUROGLAS auf der Intersolar 2010

(PresseBox) (Haldensleben, ) Der Solarglashersteller aus Haldensleben präsentiert sich auf der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik in Halle A4, Stand A4.222. Auf dem Gemeinschaftsstand der Initiative Solar Valley zeigt EUROGLAS das veredelte Trägerglas EUROGLAS PV Flat und das neue Frontglas EUROGLAS PV Hy TCO. Die Intersolar 2010 findet vom 9. bis 11. Juni auf dem Messegelände in München statt und informiert die Branche über Entwicklungen und Trends in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie.

Das TCObeschichtete, texturierte Frontglas EUROGLAS PV Hy TCO wird in Haldensleben produziert. Die Texturierung der Oberfläche verbessert das "Light Trapping", was zu einer Erhöhung der Zelleffizienz führt. Das in die Solarzelle eingedrungene Licht wird durch Mehrfachreflexion an den inneren Grenzflächen stärker absorbiert und in elektrischen Strom umgewandelt. Da sowohl optische als auch elektrische Parameter beim EUROGLAS PV Hy TCO wählbar sind, werden die individuellen Wünsche der Kunden in jeder Hinsicht berücksichtigt. Das neue Frontglas erhöht die technische Performance der PV-Module und lässt sich wesentlich leichter und kostengünstiger weiterverarbeiten.

EUROGLAS zeigt auch das EUROGLAS PV Flat zeigen. Solarkunden benötigen für das Einscheibensicherheitsglas bei der Weiterverarbeitung aufgrund der geringen Verwerfung ein dünneres Einkapselungsmaterial. Die Verwendung der dünneren Folie führt zu einer erheblichen Kostenersparnis. Gemessen an der sehr hohen Quadratmeterzahl der Dünnschichtsolarzellen, für die EUROGLAS PV Flat verwendet wird, ist die Kostenreduktion für die EUROGLAS-Solarkunden ein gewichtiges Argument.

Während der drei Messe-Tage stehen Ihnen die Experten von EUROGLAS am Stand A4.222, in Halle A4, gerne für weitere Informationen zur Verfügung!

Euroglas GmbH

EUROGLAS ist eines der größten Glas herstellenden Unternehmen in Europa. EUROGLAS wurde 1993 gegründet und ist ein Zusammenschluss von fünf unabhängigen mittelständischen Unternehmen der Glasverarbeitung. Glas Trösch ist der Mutterkonzern mit Sitz in der Schweiz. Die vier Werke der EUROGLAS in Haldensleben (D), Osterweddingen (D), Hombourg (F) und Ujazd (PL) produzieren mit rund 920 MitarbeiterInnen Floatglas, extraweißes Glas für Solaranwendungen, Verbundsicherheitsglas, Brandschutzglas und beschichtete Gläser für Anwendungen im Bereich des Wärme- und Sonnenschutzes sowie Halbzeuge für die Dünnschichtphotovoltaik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.