Mexikos Verteidigungsministerium bestellt sechs Hubschrauber vom Typ Eurocopter EC725

(PresseBox) (Mexiko, ) Das mexikanische Verteidigungsministerium hat sechs Helikopter vom Typ EC725 bestellt. Dieser Auftrag ist ein weiterer Vertriebserfolg für Eurocopter in Lateinamerika.

Die Hubschrauber mittlerer Tonnage sollen vor allem für Transport- und Zivilschutzmissionen zum Einsatz kommen.

Mit diesem Auftrag hat sich Mexikos Verteidigungsministerium erstmals für Produkte des europäischen Hubschrauberherstellers entschieden. Die Bestellung stärkt Eurocopters Präsenz in Mexiko, da sowohl das Marine-Ministerium mit Panther-Hubschraubern wie auch das Präsidialamt des Landes mit Hubschraubern der Typen EC225 und Super Puma bereits Eurocopter-Modelle betreiben. Insgesamt sind in der Region rund 350 Helikopter aus dem Hause Eurocopter in Betrieb. Eurocopters Marktanteil in der Region ist kontinuierlich gestiegen und beträgt heute mehr als 50 Prozent.

Durch seine 1982 gegründete Tochtergesellschaft Eurocopter de Mexico SA (EMSA) ist Eurocopter seit über 25 Jahren in Mexiko vertreten. Das EMSA-Vertriebsgebiet umfasst Mittelamerika, die Karibik, Kolumbien, Venezuela und Ecuador. Zu den Hauptaufgaben der Tochter, die derzeit 165 Mitarbeiter beschäftigt, gehören Wartung, Montage und Customizing von Hubschraubern sowie Logistik- und Techniksupport für die in der Region betriebene Eurocopter-Flotte. Zudem leistet Eurocopter über Partnerschaftsabkommen mit verschiedenen Bildungseinrichtungen - etwa dem Instituto Politécnico Nacional (IPN), der Nationalen Schule für die Technische Berufsausbildung (Conalep) und der mexikanischen Pilotenschule - einen wesentlichen Beitrag zur Piloten- und Technikerausbildung und begleitet damit die rasante Marktentwicklung in dieser Region. Dieses Wachstum hat Eurocopter zudem bewogen, seine industriellen Aktivitäten in Mexiko zu erweitern. Gemeinsam mit den mexikanischen Behörden wurde bereits ein Prozess zur Wahl eines Produktionsstandorts angestoßen.

Die EC725 ist das jüngste Mitglied der Eurocopter-Cougar-Familie. Der zweimotorige mittelschwere Hubschrauber der 11-Tonnen-Klasse ist mit einem Fünfblatt-Rotor ausgestattet und verfügt über eine eindrucksvolle Treibstoffkapazität, die ihm eine Ausdauer von fünfeinhalb Flugstunden verleiht. Die EC725 kann neben zwei Piloten bis zu 29 Passagiere transportieren. Ihr breites Missionsspektrum reicht von Such- und Rettungseinsätzen (SAR), Langstrecken-Transportmissionen, medizinischen Rettungsflügen bis hin zu logistischen Unterstützungsaufgaben. Vor der Vertragsunterzeichnung mit Mexiko hat Eurocopter von 17 verschiedenen Kunden bereits Bestellungen für 151 Exemplare dieses Hubschraubertyps und seiner Zivilversion EC225 entgegengenommen. Die enorme Missionsflexibilität der EC725 macht sie zur idealen Wahl für Mexikos Verteidigungsministerium.

Airbus Helicopters

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 15.600 Mitarbeiter. 2008 festigte Eurocopter ihre Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, Aufträgen über 715 neue Hubschrauber und einem Anteil von 53 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 30 Prozent am gesamten weltweiten Hubschrauberbestand. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen 18 Tochtergesellschaften in fünf Erdteilen sowie ein dichtes Netz von Vertriebspartnern, zugelassenen Vertragshändlern und Wartungszentren. Gegenwärtig sind mehr als 10.000 Eurocopter-Hubschrauber für über 2.800 Kunden in mehr als 140 Ländern in Betrieb. Eurocopter ist der Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.