Eurocopter präsentiert seine hochmoderne Hubschraubertechnik auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2010 in Berlin

Ausgestellt werden der Kampfhubschrauber Tiger und der NH90 in der Marineversion "NATO Frigate Helicopter" / Erster öffentlicher Auftritt des NH90 in neuer MedEvac-Ausführung / Litauen und Polen verstärken die Initiative "Eurocopter goes East"

(PresseBox) (Berlin, ) Eurocopter, der weltweit führende Hubschrauberhersteller am Zivil- und Behördenmarkt, rückt auf der ILA 2010 in Berlin seine starke internationale Marktposition und beständige Innovationsfähigkeit ins Rampenlicht.

Dieses Jahr präsentiert Eurocopter zwei Militärhubschrauber der neuesten Generation: den Kampfhubschrauber Tiger und den NH90 NATO Frigate Helicopter. Beide leisten den Streitkräften mehrerer Länder bereits gute Dienste. Ferner zeigt das Unternehmen im Static Display des HeliCenter und am Stand des EADS-Konzerns eine neue NH90-Version für medizinische Evakuierungseinsätze (MedEvac), die mit Blick auf Deutschlands zukünftigen Bedarf entwickelt wurde, und eine Auswahl von Modellen aus Eurocopters breiter Palette moderner Zivilhubschrauber.

Der Tiger, der zurzeit an Deutschland, Frankreich, Australien und Spanien ausgeliefert wird, stellt in täglichen Flugvorführungen seine atemberaubende Wendigkeit unter Beweis. Frankreichs Heeresflieger setzen den Tiger bereits seit Mitte 2009 erfolgreich in Afghanistan ein. Der NH90 ist mit einem Auftragsbestand über 529 Hubschrauber für 14 Kundennationen Europas weitgreifendstes Militärhubschrauberprogramm. Gegenwärtig kommt er in Deutschland, Schweden, Italien, Australien, Finnland, den Niederlanden und Frankreich zur Auslieferung, wobei der Beginn der Abnahme dieses Jahr noch in weiteren Ländern geplant ist. Die NH90-Marineversion, die Eurocopter auf der ILA 2010 vorstellt, steht im Dienst der königlichniederländischen Marine.

Im Static Display zeigt das Unternehmen den NH90 auch erstmals in der MedEvac/CasEvac-Version als Hubschrauber. Entwickelt wurde diese neue Ausführung von Eurocopter im Hinblick auf den künftigen Bedarf der Bundeswehr an einer erstklassigen Lösung für die Evakuierung verwundeter Soldaten und für Such- und Rettungsdienste im Gefechtsfeld (CSAR).

Einen anschaulichen Nachweis seines Markterfolges in den neuen EU-Mitgliedsstaaten und weiteren osteuropäischen Ländern liefert Eurocopter mit zwei weiteren Hubschraubern: Im Ausstellungsbereich von EADS (Halle 7, Stand Nr. 100) steht eine EC145 des litauischen Grenzschutzes, im Static Display des HeliCenter der elfte von 23 bestellten EC135-Rettungshubschraubern des polnischen Gesundheitsministeriums.

Ein von Eurocopter modernisierter Großraumhubschrauber vom Typ CH-53GA der deutschen Heeresflieger für Personnel Recovery-Missionen, eine als Rettungshubschrauber konfigurierte EC145 der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF), eine EC145 "Stylence" für VIP- und Geschäftsflüge, eine EC135 der bayerischen Polizei sowie eine für Manager-Transporte und Schulungseinsätze genutzte EC120 runden die Vorstellung des Eurocopter-Leistungsspektrums im Static Display des HeliCenter ab.

Eurocopter bleibt der Tradition treu, in seiner Branche neue Maßstäbe zu definieren, und beteiligt sich an der ILA-Hubschrauberkonferenz mit Präsentationen zu mehreren neuen Konzepten und Technologien. Im Pavillon des Static Display von EADS wird neue, umweltfreundlichere Hubschraubertechnik gezeigt, und an seinem HeliCenter-Stand stellt Eurocopter den Messebesuchern seine renommierten Kapazitäten in Sachen Instandhaltung, Reparatur und Überholung vor. Zudem werden auch einige Kunden auf der Berliner ILA ihre Eurocopter-Hubschrauber zur Schau zu stellen.

Airbus Helicopters

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 15.600 Mitarbeiter. 2009 festigte Eurocopter ihre Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 4,6 Milliarden Euro, Aufträgen über 344 neue Hubschrauber und einem Anteil von 52 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 30 Prozent am gesamten weltweiten Hubschrauberbestand. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen 18 Tochtergesellschaften in fünf Erdteilen sowie ein dichtes Netz von Vertriebspartnern, zugelassenen Vertragshändlern und Wartungszentren. Gegenwärtig sind mehr als 10.500 Eurocopter-Hubschrauber für über 2.800 Kunden in mehr als 140 Ländern in Betrieb. Eurocopter ist der Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.