Eurocopter liefert mit der Übergabe einer weiteren EC155 B1 an Dancopter die 100. EC155 und die 900. Maschine der Hubschrauberfamile Dauphin aus

(PresseBox) (Paris, ) Dr. Lutz Bertling, Präsident und CEO von Eurocopter, hat heute auf der Paris Air Show eine weitere EC155 B1 an Nils Skeby, CEO von Dancopter, übergeben. Der skandinavische Betreiber und langjährige Eurocopter-Kunde, der im Nordseeraum bereits fünf EC155 für Kunden in der Öl- und Gasförderung betreibt, zählt auch zu den Erstkunden für die EC175, von der er zwei Exemplare bestellt hat. Mit der heutigen Hubschrauber-Übergabe an Dancopter wird die 100. EC155 und die 900. Maschine aus Eurocopters erfolgreicher Dauphin-Familie ausgeliefert. Dancopter ist der EC155B1 Flottenleader in Bezug auf geleistete Flugstunden und damit ein sicherer Partner für Erfolg und Entwicklung dieses Programms.

Die für 13 Passagiere und einen Piloten ausgelegte EC155 ist das jüngste Mitglied der Dauphin-Familie. Der zweimotorige Langstrecken-Helikopter ist auf dem neuesten technischen Stand und gehört damit heute zu den verlässlichsten Hubschraubern am Markt. Mit ihren zwei Triebwerken vom Typ Turbomeca Arriel 2C2 mit FADEC-Steuerung erreicht die EC155 eine schnelle Reisegeschwindigkeit von 143 Knoten. Durch eine verbreiterte, geräumige Kabine ist die EC155 nicht nur der geräumigste Hubschrauber seiner Klasse. Ihr moderner Fenestron-Heckrotor und der fünfblättrige Hauptrotor machen sie auch zur leisesten Maschine ihrer Kategorie und sorgen zudem für herausragende Manövrierbarkeit, Leistung und Zuverlässigkeit.

Seit ihrer Markteinführung im Jahr 1975 wurden mehr als 950 Hubschrauber der Baureihe Dauphin in 64 Länder verkauft. Heute setzen rund 300 Kunden Dauphin-Hubschrauber ein, darunter die US-Küstenwache, die französische Marine, Brasiliens Heer sowie zahlreiche Offshore-Betreiber. Durch seine große Zuverlässigkeit, die Mehrzwecktauglichkeit und ständig verbesserte, hochmoderne Technik empfiehlt sich dieser Helikopter für vielfältigste zivile, halbstaatliche und militärische Missionen, darunter Einsätze in der Öl- und Gasbranche, Such- und Rettungsflüge (SAR), die U-Boot-Bekämpfung sowie Truppentransporte und Passagierflüge als VIP- oder Geschäftshubschrauber. Und nichts deutet auf ein Abflauen dieses Erfolgs hin: Jahr für Jahr werden um die 50 Dauphin-Hubschrauber verkauft.

Über Dancopter

Dancopter ist ein renommierter dänischer Hubschrauberbetreiber mit internationaler Erfahrung und Zielsetzung. An seinem Hauptstützpunkt in Esbjerg begann Dancopter 2003, die Öl- und Gasbranche mit Offshore-Flügen zu unterstützen. Dabei führte das Unternehmen die ersten Hubschrauber vom Typ EC155 B1 im Nordseeraum ein, um Ölgesellschaften wie Hess und Dong Energy mit Flugdiensten zu versorgen. 2008 übernahm der norwegische Konzern Blueway A/S 100% des Aktienkapitals von Dancopter, das zurzeit 70 Mitarbeiter beschäftigt. Viele der wichtigsten Akteure des Unternehmens verfügen über eine mehr als 30-jährige Erfahrung im Hubschrauberbetrieb, insbesondere am Offshore-Markt. Dancopter hat seine Geschäftstätigkeit in die Niederlande, nach Irland und kürzlich auch nach Norwegen ausgedehnt. Das Unternehmen, das Kunden wie Shell, Statoil, Gaz de France, Chevron, Wintershall und Det Norske bedient, unterhält eine reine EC155-Flotte mit bald sieben einsatzbereiten Maschinen dieses Typs. Außerdem gab Dancopter Anfang 2008 zwei EC175 in Auftrag.

Airbus Helicopters

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 15.600 Mitarbeiter. 2008 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, Aufträgen über 715 neue Hubschrauber und einem Anteil von 53 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 30 Prozent am gesamten weltweiten Hubschrauberbestand. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen 18 Tochtergesellschaften in fünf Erdteilen sowie ein dichtes Netz von Vertriebspartnern, zugelassenen Vertragshändlern und Wartungszentren. Gegenwärtig sind mehr als 10.000 Eurocopter-Hubschrauber für über 2.800 Kunden in mehr als 140 Ländern in Betrieb. Eurocopter ist der Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.