eurammon-Vorstand mit neuen Gesichtern

(PresseBox) (Frankfurt, ) Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung am 9. Juli in Schaffhausen wurden Mark Bulmer und Bernd Kaltenbrunner in den Vorstand von eurammon, der europäischen Initiative für natürliche Kältemittel, gewählt. Die Vorstandsvorsitzende Monika Witt wurde in ihrem Amt bestätigt genauso wie ihre beiden Vorstandskollegen Georges Hoeterickx und Thomas Spänich.

"Klimaschutz darf nicht nur nationales Thema bleiben, sondern muss über die Ländergrenzen hinweg diskutiert werden. Daher setzt sich eurammon international für nachhaltige Lösungen in der Kälte- und Klimatechnik ein", erklärt die alte und neue Vorstandsvorsitzende von eurammon, Monika Witt. "Dafür können wir auf ein breites Netzwerk zurückgreifen, dem bereits heute Mitglieder aus 26 Staaten angehören - darunter die USA, Australien, Südafrika und die Vereinigten Arabischen Emirate. Unser Ziel ist es, Planer, Betreiber und Anlagenbauer von Kälteprojekten zu beraten und Informationen zu liefern, um sie in ihrer Entscheidung für natürliche Kältemittel zu unterstützen. Außerdem steht eurammon auch der interessierten Öffentlichkeit sowie Politikern als Ansprechpartner zu allen Aspekten rund um das Thema natürliche Kältemittel zur Verfügung."

Mark Bulmer ist als Global Market Segment Manager im Industriebereich Food & Beverages der Georg Fischer Piping Systems in Schaffhausen/Schweiz tätig. Sein Focus liegt dabei auf der Marktentwicklung der vorisolierten Kunststoff-Rohrleitungssysteme für Kältetechnik und der Entwicklung von Kunststoffsystemen speziell für die Food & Beverage Industrie. Mark Bulmer studierte Maschinenbau an der Newcastle Polytechnic/England. Im Anschluss startete er seine Karriere bei Georg Fischer in England. 1994 wechselte Bulmer in die Firmenzentrale der Georg Fischer Piping AG nach Schaffhausen.

Bernd Kaltenbrunner ist Geschäftsführer der KWN Engineering GmbH, einem Ingenieurbüro für Maschinenbau und Kältetechnik, in Seekirchen/Österreich. Der gebürtige Österreicher ist studierter Industrieingenieur und besitzt einen Master of Science (MSc) in Produktionsmanagement.

Monika Witt ist Geschäftsführerin der Th. Witt Kältemaschinenfabrik GmbH in Aachen. Sie studierte Maschinenbau an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und schloss mit dem Diplom in Verfahrenstechnik ab. Danach arbeitete sie als Projektingenieurin für Luftzerlegungsanlagen bei der Messer Griesheim GmbH in Krefeld und bei MG Industries in den USA, bevor sie 1996 in das Familienunternehmen Th. Witt Kältemaschinenfabrik eintrat und 1998 die Geschäftsführung übernahm.

Georges Hoeterickx ist Director Business Development bei der Evapco Europe N. V. in Belgien. Der gebürtige Belgier studierte an der De Nayer Universität und schloss sein Studium als Diplomingenieur im Fachbereich Elektromechanik ab. 1989 erwarb Hoeterickx einen Master of Business Administration an der Universität in Limburg.

Thomas Spänich ist als Manager Research & Development und Engineering Packages & Chillers bei der GEA Grasso GmbH, Berlin, tätig. Spänich studierte thermischen und hydraulischen Maschinenbau an der Technischen Universität Dresden und erwarb 1990 sein Diplom auf dem Gebiet der Kältetechnik.

eurammon

eurammon ist eine gemeinsame europäische Initiative von Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen, die sich für den verstärkten Einsatz von natürlichen Kältemitteln engagieren. Als Kompetenzzentrum für die Anwendung natürlicher Kältemittel in der Kältetechnik sieht die Initiative ihre Aufgabe darin, eine Plattform für Informationen und Austausch zu bieten und den Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz natürlicher Kältemittel zu erhöhen. Ziel ist es, ihren Einsatz im Interesse einer gesunden Umwelt zu fördern und so nachhaltiges Wirtschaften in der Kältetechnik weiterzuentwickeln. eurammon informiert Fachleute, Politiker und die breite Öffentlichkeit umfassend zu allen Aspekten natürlicher Kältemittel und steht allen Interessierten als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Anwendern und Planern von Kälteprojekten stellt eurammon konkrete Projekterfahrung sowie umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung und berät sie zu allen Fragen im Zusammenhang mit Planung, Genehmigung und Betrieb von Kälteanlagen. Die Initiative wurde 1996 gegründet und steht europäischen Unternehmen und Institutionen im Interessenbereich natürlicher Kältemittel, aber auch Einzelpersonen beispielsweise aus Wissenschaft und Forschung offen.

Internetadresse: www.eurammon.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.