Die „Gigabit Ethernet Company“ TeraGate verstärkt ihre Marktposition

Ernst Joachimsthaler neuer Chief Sales Officer der TeraGate

(PresseBox) (München,, ) TeraGate hat Ernst Joachimsthaler zum neuen Chief Sales Officer (CSO) ernannt und damit die Weichen für ein starkes Wachstum auch in den Bereichen Storage und Serverkonsolidierung gestellt. Das Unternehmen entwickelt und realisiert hochverfüg­bare Ethernet-WAN-Verbindungen für große Unternehmensnetze und vernetzt Rechenzentren.

Als Chief Sales Officer der TeraGate übernimmt Ernst Joachimsthaler den weiteren Ausbau des Ethernet-Geschäftes im Geschäftskundenmarkt, sowohl im Direkt- als auch im Partnervertrieb. Ernst Joachimsthaler war zuvor fünf Jahre Geschäftsführer der CNT GmbH (vormals Inrange GmbH). Schwerpunktmäßig hat er sich dort mit Connectivity Themen im SAN/WAN Bereich beschäftigt. Gerade im Rechenzentrums-Umfeld kann er auf einen enormen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Seine Berufung unterstreicht die Bedeutung, die das Thema Storage für TeraGate in Zukunft haben wird.

"TeraGate besticht mit enormer Wachstumsstärke", zeigt sich Joachimsthaler beeindruckt. "Ich freue mich darauf, diese dynamische Entwicklung weiter voran zu treiben. Meine Erfahrungen im Geschäft mit Speichernetzen, das ähnlich hohe Steigerungsraten vorzuweisen hat, kann ich hier ideal einbringen. Ich sehe in diesem Bereich eine hervorragende Ergänzung zum Portfolio von TeraGate."

euNetworks GmbH

TeraGate hat sich auf die Entwicklung und Realisierung hochverfügbarer Datenverbindungen zur Vernetzung von Unternehmensstandorten und Rechenzentren spezialisiert und setzt dabei voll auf modernste Ethernet Technologie. Als Telekommunikationsdienstleister ist TeraGate national und international für mittlere und große Geschäftskunden tätig und liefert individuelle, bedarfsgerechte und zukunftsorientierte Netzlösungen. Namhafte Kunden wie z.B. Die Bahn oder Infineon Technologies AG vertrauen auf die Leistungen und Performance der TeraGate.

In 2005 hat TeraGate den Wettbewerb "Deloitte Technology Fast 50" in Deutschland gewonnen und Platz 2 beim „Deloitte Technology Fast 500“ in der EMEA Region erreicht. Das Unternehmen steht heute damit an der Spitze der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen.

Die TeraGate AG, ein Unternehmen der Deutschen Bank und der EGORA Holding, wurde in 2000 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.