ETHERNET Powerlink zeigt Sicherheit und Interoperabilität

Mehr als 40 EPSG Mitglieder zeigen Innovationen auf der SPS/IPC/Drives

(PresseBox) (Winterthur, ) Auf der SPS/IPC/Drives 2005 in Nürnberg werden mehr als 40 EPSG Mitglieder und Anbieter von ETHERNET Powerlink Produkten ihre aktuellen Innovationen rund um das führende Echtzeit Ethernet Protokoll zeigen.

Am Stand 124 in Halle 6 wird die EPSG (ETHERNET Powerlink Standardization Group) eine große Multi-Vendor Demoanlage mit Geräten von Herstellern wie Wago, B&R, Lenze, Hirschmann und Baldor präsentieren. Die Anlage repräsentiert eine typische Maschinenlinie nach dem OMAC Architekturmodell, wobei mit ETHERNET Powerlink sämtliche Ebenen, ERP, Controller, Motion und I/O an nur ein Netzwerk angebunden sind.

Die Anlage ist in fünf Einheiten aufgeteilt, die jeweils von Steuerungen der Firmen B&R, Baldor, Eckelmann, Saia Burgess und Lenze gesteuert werden. Auf alle Geräte kann transparent über Internet und IP-basierte Protokolle zugegriffen werden. Gateways zu ASi und CAN-Bus integrieren auch diese Bussysteme nahtlos in den ETHERNET Powerlink Verbund.

Das TÜV-geprüfte Sicherheitsprotokoll EPLsafety ist ein weiterer Schwerpunkt am Messestand der EPSG. EPLsafety ist das erste offene Sicherheitsprotokoll für Anwendungen nach IEC 61508 SIL 3, das auf beliebigen Netzwerken zum Einsatz kommen kann.

Ethernet Powerlink Standardization Group

ETHERNET Powerlink (EPL) ist das einzige, am Markt etablierte, industrielle Echtzeit Ethernet Protokoll mit Mikrosekunden Genauigkeit. Es basiert ausschließlich auf internationalen Standards und ist mit mehr als 150.000 EPL Knoten auf der ganzen Welt in 25.000 Produktionsmaschinen im Einsatz. Insgesamt setzen bisher mehr als 300 Unterstützer, Anbieter und Anwender ETHERNET Powerlink ein. Mehr als 150 internationale Maschinenbauer haben bislang Maschinen und Projekte mit ETHERNET Powerlink realisiert. ETHERNET Powerlink wird von der EPSG (ETHERNET Powerlink Standardisierungsgruppe), einer offenen Vereinigung von Herstellern und Endnutzern der Automationstechnologie und Forschungsinstitutionen weiterentwickelt und veröffentlicht. Powerlink bietet einen offenen Standard für verteilte Automatisierungslösungen auf Basis von Ethernet und CAN­open-Profilen, mit genauer Echtzeitreaktion im Mikrosekundenbereich, hoher Verfügbarkeit und integrierter Sicherheitstechnik. Zu den Mitgliedern der EPSG gehören u.a. ABB Robotics, Alstom, Altera, Baldor, B&R, Eckelmann, Heidelberger Druckmaschinen, Hilscher, Hirschmann, infoteam Software, innotec, IXXAT, KW Software, Lenze, Pepperl + Fuchs, port, SEW Eurodrive und Tetra Pak.

Weitere Informationen unter:
http://www.ethernet-powerlink.org

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.