serVonic auf der Microsoft Partnerkonferenz

Fax-, UM- und CTI-Lösungen für Microsoft UC-Strategie

(PresseBox) (Olching, ) Auf der diesjährigen Deutschen Partnerkonferenz von Microsoft am 29. und 30. September in Darmstadt tritt serVonic erstmals als Aussteller auf. Mit den serVonic Kommunikationslösungen IXI-UMS Unified Messaging Server und IXI-PCS Professionell Call Server können Unternehmen die Unified Communications-Produkte von Microsoft sinnvoll ergänzen. Highlight am Stand ist die Vorstellung der serVonic Faxlösung für die Microsoft Online Services. Teilnehmer der Konferenz können sich zudem über die neue CTI-Lösung IXI-PCS informieren, die eine Integration des Microsoft Office Communications Servers in herkömmliche TK-Landschaften ermöglicht.

Fax für Microsoft Online Services

Mit den Microsoft Online Services können Kunden die Microsoft Exchange-Funktionen auch in der Cloud nutzen. Der serVonic "BPOS Fax Connect Service" ermöglicht Faxversand und Faxempfang für Microsoft Exchange Online und die Microsoft BPOS Business Productivity Suite. Gegen eine Nutzungspauschale übernimmt serVonic als Dienstleister/Provider für den Exchange Online Kunden Anbindung, Routing und Berechtigungsprüfung des Faxverkehrs. Der Microsoft Exchange Online/BPOS Kunde erhält so eine vollständig in Exchange Online integrierte Faxserver-Lösung und kann von Vorteilen wie geringe Anfangsinvestition bei voller Kostenkontrolle profitieren. Alternativ zum Routing Service steht mit der IXI-UMS BPOS Fax Edition auch eine Kaufvariante für das Faxen in der Cloud zur Verfügung.

Telefonieren mit Microsoft OCS

Mit der CTI-Lösung IXI-PCS stehen dem Benutzer klassische Telefoniefunktionen wie Anrufe starten, weiterleiten, makeln und Anruferidentifikation in einer Microsoft Windows Umgebung zur Verfügung. Neben der Bereitstellung solcher Telefoniefunktionen schließt IXI-PCS die Lücke zwischen klassischer Telefoniewelt und IPbasierter Microsoft Unified Communications-Welt: Mittels des integrierten IXI-PCS Gateways (Remote Call Control) kann die Verbindung des SIPbasierten Microsoft Office Communications Servers mit herkömmlichen Telefonanlagen und den dazugehörigen Telefonen erfolgen. Computer Telefonie, Anruferjournal, Presence und Chat stehen so auch mit einer klassischen Telefonanlage zur Verfügung. Steuerung und Kontrolle erfolgen dank des serVonic Gateways über den Microsoft Office Communicator Client. Ein Unternehmen kann so gleichzeitig Microsoft OCS und serVonic CTI nutzen oder eine schrittweise Migration auf neue Technologien umsetzen.

Investitionsschutz und Zukunftssicherheit für die Microsoft UC-Strategie

Themen wie Cloud Computing und Unified Communications beeinflussen den Markt derzeit nachhaltig. Um den Unternehmen Investitionsschutz und Zukunftssicherheit zu bieten, stellt serVonic hier passende Lösungen und Konzept zur Verfügung. "Standards und die hohe Integrationsfähigkeit unserer Software-Lösungen stellen seit Jahren die problemlose Zusammenarbeit mit den Produkten der Microsoft UC-Strategie sicher," so Karin Abrell, Leitung Marketing/PR bei serVonic. "Auch für neue Geschäftsfelder wie die Microsoft Online Services können wir eine passende Faxserver-Lösung bieten."

estos GmbH

serVonic mit Sitz in Olching bei München ist Hersteller von Softwarelösungen mit derzeitigem Schwerpunkt auf Unified Communication mit Faxserver, Unified Messaging und CTI. serVonic setzt mit ihren Kommunikationslösungen auf bestehende Standards wie Standardschnittstellen und Standardhardware, proprietäre Lösungen werden vermieden. Das Unternehmen legt Wert auf marktgerechte und zukunftsorientierte Produkt-Entwicklung mit Orientierung an Integration in verfügbare Umgebungen auch im Hinblick auf zukünftige Erweiterungen und Verbesserungen. serVonic ist Partner von Dialogic, Funkwerk EC, IBM, innovaphone, Microsoft, Siemens, SAP und TE-Systems.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.