Digitale Unterschrift für Ärzte im Praxis- und Klinikumfeld

e.siqia zeigt Fallbeispiele anlässlich der MEDICA 2010

(PresseBox) (Berlin, ) Hausarzt, Facharzt, Klinik: Patienten werden täglich an unterschiedlichen Orten behandelt. Es entstehenden Röntgenbilder, Laborberichte, Befunde und weitere Dokumente. Ärzte und Mitarbeiter von Kliniken müssen diese Dokumente drucken, archivieren und weitergeben. Sei es durch den Patienten selbst oder von Institution zu Institution als Papier oder DVD durch die Post. Alles in Allem addieren sich viele Einzelkosten in diesen Prozessen in beträchtlicher Höhe.

e.siqia zeigt anhand realer Fallbeispiele anlässlich der MEDICA 2010 vom 17. - 20. November in Düsseldorf, wie ihre zertifikatsbasierten Lösungen im Gesundheitswesen nicht nur Kosten senken helfen, sondern auch der Komfort sowie insbesondere die Qualität für den Patienten gesteigert werden kann.

Folgende Lösungen präsentiert e.siqia live auf der MEDICA in Halle 15:

- Sichere und rechtsgültige digitale Unterschrift für Ärzte; T-Systems Stand A49
- Scannen von Papierbelegen; e.siqia technologies gmbh Stand E48
- Nachweis der revisionssicheren Langzeitarchivierung; e.siqia technologies gmbh Stand E48
- Sicheres Login in Portalen der Kammern, Vereinigungen und Sozialversicherern; T-Systems Stand A49

Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich direkt bei uns auf der MEDICA 2010.

www.esiqia.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.