ESI Group kündigt PAM-DIEMAKER für CATIA V5 - Version 2009 an

Eine innovative Lösung für die schnelle Konstruktion von Stanzwerkzeugen innerhalb von CATIA V5

(PresseBox) (Paris, ) ESI Group (ESIN FR0004110310), ein Pionier und weltweit führender Lieferant von digitaler Simulationssoftware für Prototypentwicklung und Fertigungsprozesse, hat heute die neue Version von PAM-DIEMAKER für CATIA V5, einer nahtlos integrierten Workbench als branchenorientierte Lösung für eine schnelle Konstruktion von Stanzwerkzeugen, angekündigt.

PAM-DIEMAKER für CATIA V5 V2009 ermöglicht Anwendern dank seines schnellen und iterativen parametrischen Ansatzes eine rasche Beurteilung der Formbarkeit von Teilen. Das Programm erzeugt ein realistisches Simulationsmodell und ein hochqualitatives Oberflächenmodell und unterstützt so effizient den Konstruktionsprozess von der frühen Machbarkeitsuntersuchung bis hin zur Fertigung.

Die Lösung profitiert umfassend von der nahtlose Integration von Simulationsalgorithmen in CATIA V5, die basierend auf der nativen Geometrie und der parametrisch generativen Modellerstellung ausgeführt werden. Sie unterstützt den übergreifenden Konstruktionsansatz innerhalb eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und kombiniert die Vorteile schneller Techniken zur Flächenerzeugung mit der Genauigkeit, der hohen Oberflächenqualität sowie der Effizienz des Datenmanagements von CATIA. Die Version 2009 garantiert nunmehr einen kontinuierlichen, sicheren und nachvollziehbaren geometrischen Datenfluss vom CAD-Modell des Teils bis hin zur physikalisch-basierenden Simulationsumgebung PAM-STAMP 2G.

"Für das Prototype Center of Development (CPD) von SEAT ermöglicht die Verfügbarkeit von in CATIA V5 integrierten Tools wie PAM-DIEMAKER für CATIA V5 eine schnelle und genaue Entwicklung von Werkezugkonstruktionen", erklärte Javier Diaz Martinez, Leiter des Prototype Center of Development (CPD) von SEAT S.A. "Es ist sehr viel wert, wenn notwendige geometrische Änderungen vorgenommen werden können und diese zeitgleich in CATIA für die Bearbeitung zur Verfügung stehen. Dies ist ein enormer Vorteil hinsichtlich der Produktivität sowie der endgültigne Qualität unserer Konstruktion und gibt uns die Möglichkeit, unsere Arbeit in allen Phasen des Prozesses in einer einheitlichen Umgebung auszuführen."

Der PAM-DIEMAKER für CATIA V5 V2009 ist ein Update der ersten, im Jahr 2008 entwickelten, kommerziellen Version. Eine Reihe neuer Schlüsselfunktionen und Verbesserungen wurde integriert, um die Bedienfreundlichkeit und die automatische Aktualisierung des Modells im Verlauf des Konstruktionsprozesses zu verbessern. Weitere Informationen zu diesen Funktionen sind unter http://www.esi-group.com/products/metal-forming/catia-v5/benefits beschrieben.

Über SEAT

Das am Fertigungsstandort von SEAT in Martorell (Barcelona) gelegene Prototypentwicklungszentrum Prototype Center of Development (CPD) des spanischen Unternehmens gilt als eins der innovativsten der spanischen Industrie und ist beispielhaft innerhalb der Volkswagengruppe. Es vereint an einem einzigen Standort all jene Tätigkeiten, die zur Prototypentwicklung für die jeweiligen virtuellen und physischen Stufen notwendig sind, von den Vorserienfahrzeugen bis hin zu Serienanalysen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.seat.com.

ESI Group

ESI Group ist ein weltweit führender und wegbereitender Lieferant von digitaler Simulationssoftware für Prototypen- und Herstellungsprozesse unter Berücksichtigung der physikalischen Materialbeschaffenheit. ESI hat eine umfassende Reihe zusammenhängender, branchenorientierter Anwendungen entwickelt, um das Verhalten eines Produkts im Test realistisch zu simulieren, Herstellungsprozesse exakt an die gewünschte Leistung des Produkts anzupassen und den Umgebungseinfluss auf die Leistung des Produkts einzuschätzen. Produkte von ESI bieten eine einzigartige kollaborative und offene Umgebung für simulationsbasiertes Design, mit dessen Hilfe virtuelle Prototypen kontinuierlich und gemeinschaftlich verbessert werden können, ohne physische Prototypen für die Produktentwicklung zu benötigen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 750 hochgradige Spezialisten in mehr als 30 Ländern. Die ESI Group ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment C) notiert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.esi-group.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.