Antivirenhersteller ESET bläst zur Frühlingsoffensive

Mit Rabattaktion und Aufklärungskampagne gegen Security-Müdigkeit

(PresseBox) (Jena, ) Wenn im Frühjahr die Temperaturen steigen und die Natur erwacht, scheinen es viele PC-Anwender mit der Internet-Sicherheit nicht mehr so genau zu nehmen. Damit diese Security-Müdigkeit nicht zu fatalen Malware-Infektionen führt, startet der Antivirenhersteller ESET jetzt eine breit aufgestellte Frühlingskampagne. Rabatte von 30 Prozent auf die Top-Produkte und pfiffige Aufklärungsaktionen sollen Anreize schaffen, den eigenen Rechner frühlingsfit und virenfrei zu halten.

Unter dem Motto "Sichern Sie sich einen virenfreien Frühling" steht die Frühjahrsoffensive 2010 von ESET. Ab sofort und bis zum 21. Juni 2010 wird der Antivirenhersteller verstärkt auf die Notwendigkeit einer modernen und vor allem aktuellen Antiviren-Software hinweisen. Zugpferd der Kampagne ist ein 30prozentiger Preisnachlass auf die Home Editionen der Top-Produkte ESET Smart Security und ESET NOD32 Antivirus. Dieser wird im Kampagnenzeitraum auf alle 1-Jahreslizenzen (Erstlizenzen - keine Verlängerungen) mit maximal 10 Usern gewährt. Im Onlineshop unter www.eset.de sowie bei den teilnehmenden ESET-Fachhändlern sind die Produkte erhältlich.

Zur Frühlingsoffensive gehört eine breite Palette an Werbeaktivitäten. Dazu zählen Print- und Onlinewerbungen in auflagen- oder reichweitenstarken Medien. Im visuellen Mittelpunkt der Anzeigen stehen auffällige, frühlingshafte Motive im Zeichen der Gesamtkampagne.

Die Werbemaßnahmen werden durch aufklärende Aktionen und Online-Seiten flankiert. Diese führen dem Adressaten vor Augen, wie schnell man sich mit Malware infizieren kann. Insbesondere dann, wenn man sich ungeschützt oder nur unzureichend gesichert im Internet bewegt. Die Aktionen erklären aber auch, mit welch geschickten Methoden Cyberkriminelle ans Ziel kommen wollen und wie man sich bestmöglich schützt.

"Unsere Aktion soll ein Weckruf sein. Das entspannte Surfen im Park oder im Garten darf nicht im Sicherheits-Tiefschlaf enden: mit fatalen Folgen für den PC und die eigenen Daten. Deshalb versuchen wir, den PC-Anwender zur Investition in Sicherheitslösungen zu animieren. Dies funktioniert zum einen über den Preis, zum anderen aber auch über die verständliche Präsentation, wie schnell man in die Malwarefalle tappen kann.", erläutert Maik Wetzel von ESET in Deutschland.

Die Sicherheitsexperten von ESET erwarten einen "heißen" Virenfrühling und sommer. Die im Juni startende Fußball-Weltmeisterschaft wirft bereits ihre Schatten voraus. Cyberkriminelle nutzen diese schon jetzt, um unter dem Deckmantel des Sportereignisses neue Malware auszutesten oder zu lancieren. Dabei schießen die Kriminellen aus allen Rohren: Von Spam über Trojaner bis hin zu Schadprogrammen ist alles vertreten. Aber auch andere Trendthemen oder geräte sind davor nicht sicher. Insbesondere die als gut geschützt geltenden Apple-Produkte wie iPhone oder auch das iPad stehen aufgrund ihrer weiten Verbreitung im Visier der Malware-Banden.

Weitere Informationen zu ESET finden Sie unter www.eset.de.

Über ESET:

Seit 1992 schützt ESET mit modernsten Antimalwarelösungen Unternehmen und Privatanwender vor PC-Schädlingen aller Art. Der slowakische Sicherheitsspezialist gilt - dank der vielfach ausgezeichneten ThreatSense-Engine - als Vorreiter bei der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. Die hohe Malwareerkennung und Geschwindigkeit sowie eine minimale Systembelastung zeichnen die Top-Produkte ESET NOD32 Antivirus und ESET Smart Security aus. ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt eigene Niederlassungen in Prag (Tschechische Republik), San Diego (USA), Bristol (UK) und Buenos Aires (Argentinien). ESET-Lösungen sind über ein Netz exklusiver Distributoren, wie bspw. DATSEC in Deutschland, in mehr als 160 Ländern weltweit erhältlich.

ESET Deutschland GmbH

DATSEC Data Security e.K. entwickelt und vertreibt Produkte und Dienstleistungen im Bereich IT-Sicherheit. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1993 von Diplom Physiker Theo Christoph gegründet und hat seinen Hauptsitz in Jena/Thüringen. Im Herbst 2001 schloss DATSEC® eine Strategische Partnerschaft mit ESET, deren Kern die gemeinsame Vermarktung der Produktfamilie "NOD32 Antivirus System" bildete. Als Exklusiv-Distributor von ESET-Produkten für Deutschland zeichnet sich DATSEC® insbesondere durch seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Computersicherheit aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.