Wechsel in der Geschäftsführung der Ericsson GmbH

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Carsten Ahrens, Geschäftsführer der Ericsson GmbH, hat sich entschieden, nach fünf Jahren zum 31. Mai 2010 das Unternehmen zu verlassen. Seine Nachfolge werden zum 1. Juni 2010 Stefan Koetz als Vorsitzender der Geschäftsführung und Nils de Baar als Geschäftsführer antreten. Stefan Koetz ist bei Ericsson darüber hinaus bereits in Deutschland, der Schweiz und in den Benelux-Ländern verantwortlich für Kunden in der Customer Unit Westeuropa. Nils de Baar verantwortet zusätzlich die weltweiten Geschäftsbeziehungen mit der Deutschen Telekom.

Carsten Ahrens wird zum 1. Oktober 2010 CTO und Mitglied des Vorstandes bei der Funkwerk AG.

Der Aufsichtsrat der Ericsson GmbH erklärt: "Wir bedanken uns bei Carsten Ahrens für seinen großen Einsatz und Beitrag zu Ericssons Erfolg in Deutschland. Wir bedauern, aber respektieren seine Entscheidung, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Ericsson ist heute in Deutschland sehr gut aufgestellt. Mit Stefan Koetz und Nils de Baar sehen wir den kontinuierlichen Erfolg von Ericsson in einer Zeit gewährleistet, in der die Telekommunikationsindustrie viele Perspektiven bietet."

Ericsson GmbH Deutschland

Ericsson ist der weltweit führende Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen. Das Unternehmen ist führend bei 2G-, 3G- und 4G-Mobilfunktechnologien und bei Managed Services. Ericsson unterstützt Netzwerke, die mehr als zwei Milliarden Teilnehmer versorgen. Das Angebot umfasst mobile und festnetzbasierte Infrastrukturen, Telekommunikationsservices, Software sowie Breitband- und Multimedialösungen für Netzbetreiber, Unternehmen und die Medienbranche. Die Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson und ST-Ericsson liefern hochwertige mobile Produkte für Verbraucher.

Ericsson treibt seine Vision, eine Welt umfassender Kommunikation maßgeblich zu bestimmen, durch Innovation, Technologie und nachhaltige Geschäftslösungen voran. 2009 erwirtschafteten über 80.000 Mitarbeiter in 175 Ländern einen Umsatz von 206,5 Milliarden SEK (27,1 Milliarden US-Dollar). Das Unternehmen wurde 1876 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. Die Aktie von Ericsson ist an der Börse OMX NASDAQ in Stockholm und an der NASDAQ in New York gelistet.

Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf: www.ericsson.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.