Sony Ericsson und Deutsche Telekom AG verstärken Zusammenarbeit

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Mit dem ab sofort verfügbaren Xperia X10 mini pro ist die "Fabulous5"-Reihe von Sony Ericsson vollständig: Xperia X10, Xperia X10 mini, Xperia X10 mini pro, Vivaz und Vivaz pro. Die Deutsche Telekom AG hat diese Produktreihe komplett in ihr internationales Portfolio aufgenommen.

Die Fab5-Kooperation von Sony Ericsson und der Deutschen Telekom umfasst die Listung der fünf Geräte sowie gemeinsame Marketing-Aktivitäten.

"Die Deutsche Telekom ist für uns ein enorm wichtiger Partner", so Luc van Huystee, Vice President und General Manager von Sony Ericsson DACHNL. "Für uns ist es essentiell, einen starken, internationalen Partner an der Seite zu haben, der Konsumenten all das ermöglicht, was unsere Geräte bieten. Auch unter strategischen Gesichtspunkten freuen wir uns über die Kooperation - nach zwei erfolgreichen ersten Quartalen 2010 können wir weiter optimistisch in die Zukunft blicken".

Für die Telekom spielt diese Partnerschaft ebenfalls eine wichtige Rolle. Eva Wimmers, Senior Vice President Global Terminal Procurement, Deutsche Telekom AG, betont: "Wir sind überzeugt, dass die Fab5 Endgeräte von Sony Ericsson bei unseren Kunden gut ankommen werden. Zudem unterstützen die Funktionalitäten der Gerätereihe unser Ziel vom vernetzten Leben und Arbeiten."

Marketing und Entwicklung: Umfassende Zusammenarbeit

Sony Ericsson bewirbt die Geräte über den gesamten Zeitraum bis Ende des Jahres mit umfangreichen Kampagnen. Für das zweite Halbjahr 2010 sind gemeinsame Marketing-Aktivitäten in verschiedenen Ländermärkten geplant. So ist beispielsweise das Xperia X10 in die MobileTV-Kampagne der Deutschen Telekom integriert und das Xperia X10 mini steht bei den Telekom Extreme Playgrounds im Fokus.

Über die Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie über 38 Millionen Festnetz- und mehr als 15 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 260.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 64,6 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. (Stand 31. Dezember 2009)

Ericsson GmbH Deutschland

Sony Ericsson wurde im Oktober 2001 als 50:50 Joint Venture von Sony und Ericsson gegründet. Das Unternehmen hat seinen zentralen Sitz in London und unterhält Niederlassungen in allen bedeutenden Märkten weltweit. Mit seinen Mobiltelefonen, Zubehör, Inhalten und Applikationen bietet Sony Ericsson spannende Konsumentenerlebnisse mit der Vision, der Branchenführer im Bereich Communication Entertainment zu werden: Wo neue Formen des Kommunizierens über das Internet und soziale Netzwerke zur Unterhaltung werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sonyericsson.de.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.