Thüringer Pflegesymposium fordert mehr Fachpersonal

(PresseBox) (Erfurt, ) Am 17. November ab 11 Uhr referieren in der ERFURT Bildungszentrum GmbH (ebz) Pflegespezialisten aus der Praxis und namhafte Wissenschaftler zu den Fragen der Pflegequalität sowie der Fachkräftesicherung in der Altenpflege.

Zentrales Thema auf dem gemeinsam von der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGSB) und dem ebz organisierten Symposium wird der jetzt schon spürbare Fachkräftemangel sein. Martin Ehrlich von der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Autor der Studie "Die Fachkräfteentwicklung in der Thüringer Gesundheits- und Sozialwirtschaft" stellt die aktuellen Forschungsergebnisse vor. Die Studie prognostiziert für Pflegeberufe eine steigende Bedeutung und sieht die Branche als Jobmotor.

In zahlreichen Vorträgen beleuchten weitere Referenten Themen wie Expertenstandards in der Altenpflege, Effizienzsteigerung durch Einführung eines Qualitätsmanagements, Mitarbeitermotivation durch Qualifizierung, Fachkräftesicherung im demografischen Wandel sowie Mitarbeitergewinnung und -bindung. Das Pflegesymposium versteht sich als Plattform von Branchenkennern und soll zum Erfahrungsaustausch und zur Netzwerkbildung anregen.

Zur künftigen Fachkräftesicherung will die AGSB in einer Kooperation mit dem ebz im Ausbildungsjahr 2011/2012 in Erfurt den Bildungsgang "Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in" neu ins Programm aufnehmen. Auch dazu wird das Pflegesymposium detaillierte Informationen geben.

Veranstaltungsort: ERFURT Bildungszentrum GmbH, Schwerborner Straße 35, 99086 Erfurt, Anmeldungen unter ebz@ebz-verbund.de.

Die Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe gemeinnützige GmbH - Teil der Unternehmensgruppe TÜV Thüringen - ist seit der Gründung 2005 freier Träger von berufsbildenden Schulen. Die Private berufsbildende Schule der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe gemeinnützige GmbH bildet am Schulstandort Bad Liebenstein in drei Berufen aus: Staatlich anerkannte AltenpflegerIn, Staatlich anerkannte AltenpflegehelferIn, Staatlich anerkannte HeilerziehungspflegerIn.

Das Unternehmen mit Standorten in Erfurt, Bad Liebenstein und Berlin bietet neben der Berufsausbildung eine große Auswahl von Seminaren zu Gesundheits- und Pflegethemen an. Die Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe gemeinnützige GmbH ist staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für Praxisanleiter in der Pflege.

Erfahrene MitarbeiterInnen aus den Fachbereichen Psychologie, Heilpädagogik, Altenpflege, Krankenpflege, Medizin, Ernährungswissenschaften, Physiotherapie und Arzneimittellehre lehren an der berufsbildenden Schule und stehen darüber hinaus als Dozenten für die Seminare zur Verfügung.

ERFURT Bildungszentrum GmbH

Der ERFURT Bildungszentrum Unternehmensverbund ist ein 1990 gegründeter Bildungs- und Personaldienstleister. Unser Leistungsspektrum erstreckt sich von der Berufsorientierung für Schüler, über die Ausbildung von Lehrlingen, die Erwachsenenbildung, die Industriemeister- und Technikerqualifizierung bis hin zur Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung.

Als Partner der Industrie erfüllen wir in unseren modern ausgestatteten Trainingszentren und mit unserem bestens qualifizierten Lehrkräfteteam die Aufgaben der Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.ebz-verbund.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.