Tipp24: Alle warten auf die Q1-Zahlen

(PresseBox) (Hamburg, ) [EquityAnalyst.de] Tipp24 veröffentlichte gestern die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2008 und führte eine Telefonkonferenz durch, an der EquityAnalyst teilgenommen hat. Wesentliche, neue Erkenntnisse konnten nicht gewonnen werden. Zu den Aktivitäten in UK wollte sich der Finanzvorstand Dr. Hans Cornehl nicht äußern. Am 01.01.2009 hat die Tipp24 AG ihr Lottogeschäft an die Tipp24 Service Ltd. mit Sitz in London verkauft. Das Geschäft wird seither vom UK-Management eigenständig geführt. Einen Einblick in die aktuelle Geschäftsentwicklung der Online-Lottovermittlung auf www.tipp24.com hat der Vorstand nach eigenen Angaben nicht.

Zahlen schwächer als erwartet

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Tipp24 einen Umsatz um rund 2% auf EUR 45,8 Mio. steigern (Vj.: EUR 45,0). Das Ergebnis (EBIT) lag mit EUR 8,9 Mio. deutlich unter dem Vorjahreswert (bereinigtes EBIT 2007: EUR 10,7 Mio.). Grund sind Anlaufkosten für den Ausbau des internationalen Geschäfts sowie Kosten durch den Start der Skill-Games (Geschicklichkeitsspiele - deshalb nicht vom GlüStV betroffen). Das Nettoergebnis stieg aufgrund der reduzierten Steuerlast in 2008 um 5,3% auf EUR 6,6 Mio. Eine detaillierte Betrachtung der relevanten Kennzahlen macht aktuell -vor dem Hintergrund des veränderten Geschäftsmodells- keinen Sinn. Nach Vorlage der Q1-Zahlen werden die Entwicklungen der Neukundengewinnung (per Ende 2008 waren 2,53 Mio. Kunden bei Tipp24 registriert), des Transaktionsvolumens/Spielvolumens sowie die Effekte des veränderten Geschäftsmodells auf die Umsatz- und Ertragssituation genauer beleuchtet.

Wachstumstreiber Ausland?

Die Umsatzerlöse in Spanien und Italien werden überwiegend aus Zusatzgebühren, die Tipp24 von den Spielern erhebt, generiert. Die Märkte in Spanien und Italien haben mit einem Anteil am Gesamtumsatz von rund 13% (für 2008) weiterhin eine untergeordnete Relevanz. Der italienische Markt könnte zukünftig an Bedeutung gewinnen, da die 100%ige Tochter Giochi24 hier im Oktober 2008 eine Konzession zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Glücksspielen erhielt. Mit dieser Lizenz ist es Tipp24 grundsätzlich möglich, alle staatlich lizensierten Glücksspielprodukte Italiens über das Internet zu vermitteln. Für eine Wiederaufnahme der Aktivitäten in Italien ist aber noch eine staatlicherseits zu erstellende technische Spezifikation notwendig, die in den nächsten Monaten erfolgen sollte.

In UK resultieren die Umsatzerlöse aus den eingenommenen Lotterieeinnahmen abzüglich der ausgeschütteten Gewinne. Der Umsatzanteil in UK dürfte in Q1 sprunghaft ansteigen, da die Umstellung des Geschäftsmodells eine Verlagerung der Umsätze von Deutschland nach UK nach sich zieht.

Ausblick: Entwicklung ungewiss

Verlässliche Aussagen über die zukünftige Geschäftsentwicklung sind derzeit nicht möglich. Das Unternehmen geht aber davon aus, nach Abschluss des derzeitigen Marktumbruchs an die ursprünglichen Wachstumsziele (Umsatzsteigerung von 30%; überproportionale EBIT-Steigerung) anknüpfen zu können.

Rating und Kursziel bleibt unverändert

Obwohl die Zahlen leicht unter den Schätzungen von EquityAnalyst lagen, werden die Prognosen derzeit nicht angepasst. Grund sind die Lottoaktivitäten der MyLotto24. Diese dürften einen erheblichen Einfluss auf die zukünftige Umsatz- und Ertragssituation des Unternehmens haben. Valide Schätzungen können jedoch erst nach Vorlage der Q1-Zahlen vorgenommen werden. EquityAnalyst geht zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass das Transaktionsvolumen weiterhin auf einem hohen Niveau bleibt. Der Start der Lottoaktivitäten von MyLotto24 (100%ige Tochter der Tipp24 AG) und die damit verbundene Margensteigerung könnten im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zu einem Umsatz- und Ergebnissprung führen. Zudem ist aktuell nicht davon auszugehen, dass MyLotto24 das Geschäftsmodell kurzfristig einstellen muss. Das Rating bleibt KAUFEN. Das Kursziel beträgt weiterhin EUR 18,50.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.