Neue Geschäftsführer bei der Tochtergesellschaft DGAP mbH

Enge Verzahnung der beiden Unternehmen angestrebt

(PresseBox) (München/Frankfurt, ) Nach der erfolgreichen Übernahme der DGAP durch den Spezialisten für Online Investor Relations, EquityStory AG, wird die Geschäftsführung der DGAP mbH neu strukturiert. Achim Weick und Robert Wirth sind zu neuen Geschäftsführern bestellt und treten damit die Nachfolge von Reinhold Röhrig an, dessen Vertrag zum 31.12.2005 endet.

Achim Weick, Vorstand der EquityStory AG: "Die DGAP bleibt als eigenständige GmbH bestehen. Beide Gesellschaften werden künftig eng zusammenarbeiten. Die neue Geschäftsführung wird dies konsequent umsetzen."
Der bisherige Geschäftsführer Reinold Röhrig steht der DGAP nach seinem Ausscheiden beratend zur Seite.

Schon im Januar startet das Programm "Symbiose der Stärken". Robert Wirth:
"Für uns steht der Investor Relations-Manager im Mittelpunkt. Unsere Kunden werden durch integrierte Prozesse Zeit und Geld sparen". Die beiden Marktführer haben einen gemeinsamen Kundenstamm von 900 börsennotierten Unternehmen.

Die EquityStory AG hat im Dezember 100 Prozent der Anteile an der DGAP mbH von den drei Gesellschaftern Deutsche Börse AG, Reuters AG und vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH übernommen. Die Transaktion wurde am 09.
Dezember 2005 erfolgreich abgeschlossen.

Über die DGAP mbH:
Als Komplettanbieter für Finanzmarktkommunikation bietet die DGAP die Verbreitung von Ad-hoc-Meldungen, Corporate-News, Directors` Dealings und Pressetexten in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Seit 1996 hat sich das Unternehmen als zentraler Nachrichtenpool für Ad-hoc-Mitteilungen etabliert. Die DGAP betreut rund 800 Emittenten im In- und Ausland.

EQS Group AG

Die EquityStory AG ist Marktführer für Online Investor Relations im deutschsprachigen Raum und liefert für über 1250 Unternehmen aus dem In- und Ausland umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Meldepflichten, Finanzportale, Audio- und Video-Übertragungen von Investorenveranstaltungen, Online-Finanzberichte sowie ausgelagerte Webseiten. Der Bereich Meldepflichten ist in der Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP) gebündelt. Die DGAP ist eine Institution für die Erfüllung der Regelpublizität börsennotierter Gesellschaften und seit der Gründung 1996 Marktführer. Die Services umfassen Ad-hoc-Mitteilungen, ERS, Directors´ Dealings, WpÜG, die neuen Meldepflichten gemäß dem Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz sowie den Versand von Corporate News und Pressemeldungen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt Finanzanalysten, Kommunikationsexperten und Software-Entwickler und verfügt somit über die drei Kernkompetenzen für Online Investor Relations. Der EquityStory-Konzern beschäftigt aktuell 43 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2006 Umsatzerlöse in Höhe von 4,8 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.