Martin Kuschewski und Markus Spreng werden in das SMARTRAC Group Executive Team berufen

(PresseBox) (Amsterdam, ) SMARTRAC N.V., führender Entwickler, Hersteller und Zulieferer von RFID-Transpondern, erweitert zum 1. November 2010 das Group Executive Team (GET) des Unternehmens um zwei zusätzliche Mitglieder. Die Entscheidung, zwei neue Mitglieder zu ernennen, wurde heute gemeinsam von SMARTRAC's Vorstand und Aufsichtsrat getroffen.

Die beiden neuen Mitglieder des SMARTRAC GET sind Martin Kuschewski, Leiter des Geschäftsbereichs eID, und Markus Spreng, Leiter des Geschäftsbereichs Industry & Logistics.

'Beide, Martin und Markus sind wesentliche Leistungsträger bei SMARTRAC. Wir freuen uns sehr, ihren hohen persönlichen Einsatz mit diesem Schritt zu honorieren. Mit ihrem herausragenden Engagement und der erfolgreichen Entwicklung ihres jeweiligen Geschäftsbereiches sind sie für viele Mitarbeiter ein Vorbild', sagt Dr. Christian Fischer, CEO von SMARTRAC.

'Die Entscheidung, das SMARTRAC Group Executive Team zu erweitern, und die Erweiterung des SMARTRAC Aufsichtsrates um zwei zusätzliche Mitglieder, Christopher von Hugo und Dr. Jörg Zirener, beide Managing Directors bei OEP, unterstützen die weitere Entwicklung von SMARTRAC', sagt Manfred Rietzler, CTO und Mitgründer von SMARTRAC.

Entsprechend der Grundlagenvereinbarung zwischen SMARTRAC und OEP vom 30. August 2010 hatte OEP das Recht erlangt, zwei Kandidaten zur Wahl für den Aufsichtsrat von SMARTRAC zu benennen. Die außerordentliche Hauptversammlung von SMARTRAC, die heute in Amsterdam abgehalten wurde, hat der Ernennung der beiden von OEP vorgeschlagenen Kandidaten, Christopher von Hugo und Dr. Jörg Zirener, zugestimmt.

Über SMARTRAC:

SMARTRAC ist ein führender Entwickler, Hersteller und Zulieferer von RFID-Komponenten für eine große Bandbreite von Anwendungen in allen gängigen Frequenzstandards. Das Unternehmen fertigt Standardprodukte sowie an Kundenanforderungen angepasste Transponder für das öffentliche Verkehrswesen, Zutrittskontrolle, RFID-basierte Wegfahrsperren, Tieridentifikation, Bibliotheken, Industrie und Logistik.

SMARTRAC ist Weltmarktführer für qualitativ hochwertige RFID Inlays für elektronische Reisepässe (e-Pass), für kontaktlose Kreditkarten (e-Payment) sowie für RFID Transponder für Anwendungen im öffentlichen Verkehrswesen.

SMARTRAC wurde im Jahr 2000 gegründet. Seit dem Börsengang im Juli 2006 firmiert SMARTRAC N.V. als Aktiengesellschaft unter niederländischem Recht mit Sitz in Amsterdam. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und besitzt weltweit Standorte für Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb.

Forward-looking statements:

Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, basieren diese auf Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind stets mit Ungewissheiten verbunden. Betriebs- und volkswirtschaftliche Risiken und Entwicklungen, das Verhalten von Wettbewerbern, politische Entscheidungen und weitere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung abweichen werden. Die SMARTRAC N.V. übernimmt daher keinerlei Gewähr für in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen. Darüber hinaus übernimmt die SMARTRAC N.V. keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt dieses Dokument weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der SMARTRAC N.V. (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U. S. persons' (wie in Regulation S des U. S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U. S. persons angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.