EquityStory AG übernimmt DGAP mbH

(PresseBox) (München / Frankfurt, ) Die EquityStory AG übernimmt 100 Prozent der Anteile an der DGAP mbH von
den drei Gesellschaftern Deutsche Börse AG, Reuters AG und vwd Vereinigte
Wirtschaftsdienste GmbH. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien
Stillschweigen vereinbart.

Die DGAP wurde im Rahmen eines Bieterverfahrens verschiedenen Interessenten
zum Kauf angeboten. Die Transaktion wird noch in diesem Jahr abgeschlossen
sein.

Zur Finanzierung des Kaufpreises führt EquityStory AG eine Kapitalerhöhung
durch. Die Kapitaleinwerbung wurde durch die VEM Aktienbank AG begleitet,
die sich auch selbst beteiligt. Fremdkapital wird durch die Commerzbank
München bereitgestellt.

"Ich bin sehr glücklich, dass die Gesellschafter der DGAP uns das Vertrauen
schenken, die DGAP weiterzuführen" sagt Achim Weick, Vorstand der
EquityStory AG. "Wir werden die DGAP weiterentwickeln und zusammen mit
EquityStory zum einzigen One-stop-shop für Meldepflichten und Online
Investor Relations ausbauen". Der gemeinsame Kundenstamm beläuft sich auf
über 900 börsennotierte Unternehmen.

Die EquityStory AG ist Spezialist für Online Investor Relations und stieg
selbst erst im Mai 2004 in das Ad-hoc-Geschäft ein. Binnen kurzer Zeit
konnten namhafte Konzerne, wie z.B. die Commerzbank AG, Deutsche Postbank
AG oder Fresenius Medical Care AG als Kunden gewonnen werden. Durch die
Verknüpfung mit weiterführenden Unternehmensinformationen auf den
bedeutendsten Finanzportalen in Deutschland bietet die EquityStory AG eine
einzigartige Lösung für börsennotierte Unternehmen.


Die DGAP mbH beschäftigt 11 und EquityStory AG 15 festangestellte
Mitarbeiter. Der Umsatz des Geschäftsjahres 2005 der EquityStory AG wird
(inklusive DGAP) voraussichtlich 4 Millionen Euro betragen. Beide
Gesellschaften arbeiten seit Jahren profitabel.

Management und Mitarbeiter der EquityStory AG halten knapp 50 Prozent der
Anteile. 20 Prozent werden von institutionellen Investoren, wie VEM
Aktienbank AG oder Heliad Equity Partners gehalten. Die restlichen 30
Prozent verteilen sich auf private Investoren.

Über die DGAP mbH:
Als Komplettanbieter für Finanzmarktkommunikation bietet die DGAP die
Verbreitung von Ad-hoc-Meldungen, Corporate-News, Directors-Dealings und
Pressetexten in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Seit 1996 hat
sich das Unternehmen als zentraler Nachrichtenpool für Ad-hoc-Mitteilungen
etabliert. Die DGAP betreut rund 800 Emittenten im In- und Ausland. Mit 11
Mitarbeitern hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2004 rund 2,5 Millionen
Euro umgesetzt.

EQS Group AG

Die EquityStory AG ist Marktführer für Online Investor Relations im deutschsprachigen Raum und liefert für über 1250 Unternehmen aus dem In- und Ausland umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Meldepflichten, Finanzportale, Audio- und Video-Übertragungen von Investorenveranstaltungen, Online-Finanzberichte sowie ausgelagerte Webseiten. Der Bereich Meldepflichten ist in der Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP) gebündelt. Die DGAP ist eine Institution für die Erfüllung der Regelpublizität börsennotierter Gesellschaften und seit der Gründung 1996 Marktführer. Die Services umfassen Ad-hoc-Mitteilungen, ERS, Directors´ Dealings, WpÜG, die neuen Meldepflichten gemäß dem Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz sowie den Versand von Corporate News und Pressemeldungen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt Finanzanalysten, Kommunikationsexperten und Software-Entwickler und verfügt somit über die drei Kernkompetenzen für Online Investor Relations. Der EquityStory-Konzern beschäftigt aktuell 43 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2006 Umsatzerlöse in Höhe von 4,8 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.