Die iPad-Checkliste für Webmaster

"40 Prozent der Websites nicht iPad-tauglich" / Probleme haben besonders E-Shops / iPad-Verkauf startet am 28.Mai starten

(PresseBox) (Hamburg, ) Ab 28.Mai wird das iPad laut Apple auch in Deutschland zu haben sein. Daher sollten Unternehmen sich spätestens jetzt mit der iPad-Tauglichkeit ihrer Website beschäftigen. In einer internen Untersuchung hat die Performance-Agentur eprofessional stichprobenartig die Websites von Verlagen, E-Shops und Markenwebsites auf iPad-Tauglichkeit geprüft. Eines der Ergebnisse: Insbesondere Mode-E-Shops, die mit Hilfe von Flash-Animationen Produkte und Themenwelten darstellen, werden Probleme bekommen. Wo zuvor das Kleidungsstück gedreht und von allen Seiten betrachtet werden konnte, wird der iPad-Nutzer lediglich einen leeren Kasten sehen.

Anhand dieser Erkenntnisse und der Erfahrung aus Websiteanpassungen für andere mobile Endgeräte wie dem iPhone hat eprofessional eine einfache Checkliste entwickelt, mit der Websitebetreiber und Unternehmen erkennen, ob und wo sie optimieren müssen.

1. Verzichten Sie auf Flash, denn Flash wird vom iPad nicht unterstützt.
2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website unter keinen Umständen länger als 20 Sekunden braucht, um über UMTS geladen zu werden (ideal: unter 2 Sekunden). Die meisten Websites sind auf das schnelle DSL ausgelegt.
3. Optimieren Sie Ihre Website für eine Bildschirmauflösung von 768 x 1024 Pixel.
4. Prüfen Sie, ob die Usability auch auf einen Tablet-PC abzielt. Lassen sich etwa Produkte auch mit dem Finger in den Warenkorb ziehen?
5. Sind Links und Navigationselemente so gestaltet, dass man sie mit einem normal großen Zeigefinger sicher trifft?
6. Kann die Website im Hintergrund geladen (gecached) werden und bleibt dort bestehen? So dass man auch vorübergehend ohne
WLAN-Verbindung weiter navigieren kann?
7. Läuft Ihre Website fehlerfrei auf den Browsern Safari und Opera?

"Wir schätzen, dass 40 Prozent der kommerziellen Websites in Deutschland auf dem iPad nicht gut performen. Zu kämpfen haben nach unseren Untersuchungen vor allem E-Shops, die bisher mit Flash-Animationen das Einkaufserlebnis steigern. Was bis dato noch als die moderne Form der Produktpräsentation im Internet gesehen wurde, kann damit schnell zum Problem werden", erklärt Martin Hubert, Geschäftsführer bei der eprofessional GmbH.

Der Tablet-PC aus dem Hause Apple knackt seit dem Launch jeden Verkaufsrekord und schlägt damit sogar das iPhone. In nur 28 Tagen gingen in den USA eine Million Exemplare des iPads über den Ladentisch. Auch wenn das iPad damit noch keine signifikante Marktdurchdringung hat, bahnt es doch den Massenmarkt für die Produktgruppe der mobilen Tablet-PCs. Andere Anbieter wie neofonie mit dem WeTab stehen ebenfalls unmittelbar vor dem Verkaufsstart und berichten von 20.000 Vorbestellungen. Kurzfristig müssen sich Webmaster also wenigstens mit der technischen Anpassung ihrer Websites an diverse mobile Endgeräte beschäftigen.

"Langfristig geht es aber nicht darum, die bestehende Website mit Hilfe von Technologien an mobile Endgeräte anzupassen, sondern sich in Sachen Webdesign und Usability dem veränderten Nutzerverhalten wie der Touch-Usability und der Navigation auf kleinen Bildschirmen zu stellen", macht Hubert klar. "Dazu brauchen wir komplett neue Websitekonzepte."

Links: http://www.eprofessional.de

eprofessional GmbH

eprofessional ist eine der führenden Performance-Marketing-Agenturen in Deutschland. Das 1999 in Hamburg gegründete Unternehmen realisiert europaweit erfolgsorientierte Marketing- und Vertriebskampagnen im Internet. Mit Suchmaschinen-Expertise, Technologie-Know-How und einem hohen Mass an Verständnis für moderne Markenführung im digitalen Wirtschaftsraum, bahnt eprofessional für werbungtreibende Unternehmen neue Wege zu loyalen Kunden. Kernkompetenzen der Agentur sind Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung, Affiliate Marketing und Performance-Optimierung. Mehr als 90 Spezialisten setzen täglich ihr Knowhow und ihre Leidenschaft für Technologie, Zahlen, Marken und Marketing ein, um für die Kunden optimale Werbewirkung und den höchstmöglichen ROI zu erzielen. Renommierte Unternehmen, darunter Casio, Heine und Medion, vertrauen auf die Dienstleistungen von eprofessional.

Internet: www.eprofessional.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.