Erstklassiges Konzept zum Umstieg von LOGOCAD TRIGA auf Autodesk-Produkte

(PresseBox) (Monheim, ) Migration gesichert

Ein erstklassiges Migrationskonzept für LOGOCAD TRIGA-Anwender bietet einmalige Konditionen für den Umstieg auf Autodesk Inventor Series (inklusive AutoCAD Mechanical). Möglich macht dies die neue Kooperation von EPLAN Software & Service mit Autodesk. Der Kunde profitiert von durchgängiger Unterstützung beim Umstieg und zukunftsweisenden Produkten im 3D und 2D.

Die Kooperation erschließt alle Vorteile eines zukunftssicheren, innovativen Produktspektrums im M-CAD. EPLAN Software & Service präsentiert seinen Kunden ein durchdachtes Migrationskonzept und erleichtert Anwendern damit den Umstieg auf 3D.
Mit dem Neuvertrieb von Autodesk Inventor Series wird konsequenterweise die Entwicklung von LOGOCAD TRIGA eingestellt. EPLAN Software & Service bietet Lösungen für die Migration aller Anwendergruppen – sowohl im 3D als auch im 2D.

Migration von LOGOCAD TRIGA 3D auf Autodesk Inventor Series
Prädestiniert für die Migration von LOGOCAD TRIGA 3D auf Autodesk Inventor Series sind 3D-Anwender. Autodesk Inventor bietet zahlreiche Funktionalitäten, die über den 3D-Umfang von LOGOCAD TRIGA hinausgehen. Durch ein Add-in in Autodesk Inventor können 3D-Modell-Strukturen aus LOGOCAD TRIGA komfortabel übernommen werden.

Migration von LOGOCAD TRIGA 2D - wahlweise auf AutoCAD Mechanical oder Autodesk Inventor

Anwender, die weiterhin im 2D arbeiten möchten, können dies selbstverständlich. Werden Zeichnungen im AutoCAD Format gefordert, bietet sich die optimierte DXF-/DWG-Schnittstelle zur Übernahme der Daten an. Konstrukteure, die bisher im 2D arbeiten, aber bereits eine Nutzung der 3D-Funktionalitäten in LOGOCAD TRIGA ins Auge gefasst haben, sollten direkt auf Autodesk Inventor Series umsteigen.
Sicherheit im Datenmanagement

Die von EPLAN Software & Service angebotene, multiCAD-fähige Lösung im Datenmanagement – PDM9000/DDM9000 – bietet eine Direkt-Schnittstelle zu AutoCAD Mechanical und Autodesk Inventor.

Hotline & Homepage für Migrationsfragen eingerichtet

Für alle Fragen rund um den Umstieg hat EPLAN Software & Service eine Hotline geschaltet. Unter der Nr. 0800/3964-930 bekommen Anwender durchgängig Hilfe in sämtlichen Fragen der Migration (Mo-Fr von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr). Zusätzliche Informationen werden auf der eigens eingerichteten Homepage www.eplan.de/kooperation bereitgestellt.

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

EPLAN Software & Service ist ein Software-Anbieter für globale Engineering-Lösungen. Effiziente Workflows und Prozessunterstützung stehen im Zentrum aller Weiterentwicklung. Kunden werden praxisgerecht unterstützt durch das breite Dienstleistungsspektrum von Schulungen, Consulting und Customer Solutions. Mit 18.000 Kunden und rund 60.000 Installationen weltweit demonstriert das Monheimer Unternehmen seit über 20 Jahren den Erfolg von konsequenter Praxisorientierung und internationaler Präsenz. Als Rittal-Tochter im Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group steht EPLAN Software & Service für Langfristigkeit und Investitionssicherheit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.