Epigenomics und Pronto Diagnostics schließen Vereinbarung zum Vetrieb des Epi proColon Tests in Israel

Epigenomics erweitert damit die Vermarktung seines CE-gekennzeichneten Produkts über den Heimatmarkt hinaus

(PresseBox) (Berlin/Tel Aviv, Israel, ) Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX) und Pronto Diagnostics Ltd. gaben heute bekannt, dass sie eine exklusive Vertriebsvereinbarung für die Vermarktung des Epi proColon Tests von Epigenomics in Israel unterzeichnet haben.

Epi proColon ist der weltweit erste auf Blut basierende und CE-markierte molekulare Diagnosetest für die Früherkennung von Darmkrebs. Der Test detektiert den von Epigenomics patentierten Biomarker Septin9. Pronto geht davon aus, mit der Vermarktung des Tests in Israel im November 2010 zu beginnen.

Darmkrebs ist laut der israelischen Krebsgesellschaft (Israel Cancer Association) eine der häufigsten Krebsarten in Israel mit ca. 3.200 neu diagnostizierten Patienten pro Jahr. Jedem Bürger über 50 Jahren wird deshalb empfohlen, alle zwei Jahre an einer Darmkrebsvorsorgeuntersuchung teilzunehmen. Darmkrebs ist heilbar und Patienten mit dieser Diagnose haben eine gute Chance auf Heilung, wenn der Krebs früh genug in einem noch lokalisierten Stadium erkannt wird.

"Epi proColon macht die Früherkennung des kolorektalen Karzinoms einfacher, da die Diagnose so patientenfreundlich ist wie nie zuvor," erklärt Dr. Nir Navot, der Geschäftsführer von Pronto Diagnostics und fügt hinzu: "Dieser Test kann zusammen mit anderen routinemäßigen Blutuntersuchungen duchgeführt werden und erfordert keine spezielle Vorbereitungen der zu untersuchenden Person. Wir erwarten, dass sich deshalb deutlich mehr Menschen mit diesem Test auf Darmkrebs untersuchen lassen, als mit den bisherigen Methoden wie Stuhltests und Darmspiegelungen alleine."

Epi proColon wird derzeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Epigenomics direkt vertrieben. Außerhalb dieses Heimatmarktes verfolgt Epigenomics für die weitere Verbreitung des CE-markierten Tests eine kombinierte Strategie aus direkter Vermarktung und einem Netz aus Vertriebspartnern.

"Wir freuen uns darüber, Pronto Diagnostics als unseren exklusiven israelischen Vertriebspartner für Epi proColon gewonnen zu haben. Das Team von Pronto verfügt genau über das Fachwissen und die Erfahrungen, die wir gesucht haben ", kommentierte Geert Nygaard, der Geschäftsführer von Epigenomics. "Mit dieser Vereinbarung beginnt unsere kommerzielle Expansion über den heimischen Markt hinaus. Wir werden diese Aktivitäten weiter fortführen und erwarten, in Kürze weitere Vertriebsvereinbarungen für andere Regionen abschließen zu können."

Über Pronto Diagnostics

Pronto Diagnostics ist ein führender Anbieter von molekulardiagnostischen Produkten mit umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen sowie Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in SNP-basierten Analysen genetischer Varianten.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung diagnostischer Kits zur klinischen Diagnose genetischer Krankheiten, zum Träger-Screening , zur Pränataldiagnostik, zu Krankheitsveranlagungen und für Differentialdiagnosen. Pronto ist somit im schnell wachsenden Gebiet der Pharmakogenetik und der personalisierten Medizin tätig. Für weitere Informationen siehe www.prontodiagnostics.com.

Über Epi proColon

Der Epi proColon Test wurde von Epigenomics entwickelt und basiert auf der Detektion von, methylierter DNA des Septin9 Gens in Blutplasma. Zahlreiche klinische Studien haben gezeigt, dass dieser Septin9 Biomarker eng mit dem Auftreten von Darmkrebs einhergeht und somit zum Nachweis dieser häufigen Krebserkrankung dienen kann. Septin9 ist mittlerweile einer der bestuntersuchtesten und systematisch validiertesten Biomarker für die Früherkennung von Darmkrebs. Die Detektion von methyliertem Septin9 mit dem Epi proColon Test wurde gerade in der PRESEPT Studie erfolgreich mit ca. 8.000 Teilnehmern getestet, stellvertretend für eine typische Vorsorgeuntersuchungspopulation.

Epigenomics' Rechtlicher Hinweis. Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Epigenomics AG

Die Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung neuartiger Produkte für die Krebsdiagnostik. Auf der Basis von DNA-Methylierungs-Biomarkern zielen Epigenomics' Tests auf dem Markt und in der Entwicklung darauf ab, Krebs bereits im Frühstadium zu diagnostizieren bevor Symptome auftreten, und könnten dadurch die durch diese gefürchtete Krankheit verursachte Sterblichkeit verringern.

Epigenomics' Produktportfolio umfasst den CE-gekennzeichneten IVD-Test Epi proColon, den weltweit ersten nach IVD-Regularien entwickelten, molekular-diagnostischen Test zum Nachweis von Darmkrebs in Blut, der auf dem Biomarker Septin9 basiert, sowie weitere firmeneigene DNA-Methylierungs-Biomarker und IVD-Produkte in verschiedenen Entwicklungsstadien für Darm-, Lungen- und Prostatakrebs. Für die Entwicklung und weltweite Vermarktung von in-vitro-diagnostischen Testkits verfolgt Epigenomics ein duales Geschäftsmodell, in welchem die direkte Vermarktung von eigenen diagnostischen Testprodukten mit einer nicht exklusiven Lizenzstrategie für Diagnostikanbieter mit breitem Kundenzugang kombiniert wird. Zu den strategischen Partnern von Epigenomics in der Diagnostikindustrie zählen Abbott Molecular Inc., Sysmex Corporation, Quest Diagnostics Incorporated und ARUP Laboratories, Inc. für diagnostische Testprodukte und Dienstleistungen sowie die QIAGEN NV, für Forschungsprodukte und zur Produkte zur Probenvorbereitung.

Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Berlin und eine 100%ige Tochtergesellschaft, Epigenomics Inc., in Seattle, WA, USA. Für weitere Informationen siehe www.epigenomics.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.