DxS und Epigenomics AG erteilen sich gegenseitig Lizenzen für IVD-Technologien

Beide Unternehmen können zukünftig Scorpionsâ-Technologie für in-vitro-diagnostische (IVD) Produkte basierend auf DNA-Methylierung nutzen

(PresseBox) (Manchester/UK / Berlin/Germany, ) Die Unternehmen DxS Ltd. (Manchester, GB) und Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX) gaben heute bekannt, dass sie sich gegenseitig Lizenzen für gewisse Technologien erteilt haben, die es beiden Unternehmen ermöglichen in-vitro-diagnostische Produkte basierend auf DNA-Methylierung unter der Verwendung von DxS' geschützter Scorpions-Technologie zu entwickeln.

Die Lizenzierung folgt einem strategischen Abkommen, welches beide Unternehmen bereits im Januar 2008 geschlossen hatten. Mit dem damaligen Abkommen erhielt Epigenomics weltweite, nicht exklusive Rechte zur Nutzung von DxS' Scorpions-Technologie für F&E Anwendungen und Forschungskits, sowie eine Option diese Lizenz auf in-vitro-Diagnostika

(IVD) auszudehnen. DxS erhielt im Gegenzug eine Option auf eine weltweit nicht exklusive Forschungs- und IVD-Lizenz, auf bestimmte Schutzrechte von Epigenomics, die die Anwendung der Scorpions-Technologie im Bereich der DNA-Methylierungsanalyse abdecken. Beide Unternehmen haben nun ihre im Rahmen des letztjährigen Abkommens zugesagten Optionen ausgeübt und damit auch das Recht erworben, Unterlizenzen für die jeweiligen lizenzierten Techologien zu vergeben.

Dr. Stephen Little, Chief Executive Officer von DxS, erklärte die besonderen Eigenschaften von DxS' autonomer Technologie: "Unsere Scorpions-Technologie eignet sich hervorragend für IVD-Anwendungen auf Real-time-PCR-Geräten. Die Sonden sind hochgradig sensitive, sequenzspezifische Moleküle, die einen PCR-Primer enthalten, der kovalent an eine Detektions-Sonde gebunden ist. Scorpions-Sonden können starke Fluoreszenz-Signale erzeugen, erlauben eine sehr gute Sequenzunterscheidung, kurze Reaktionszeiten sowie ein rationales, nachvollziehbares Sonden-Design. Wir glauben, dass die Technologie sich ideal für IVD-Produkte auf der Basis von DNA-Methylierungs-Biomarkern, speziell in der Onkologie, eignet."

"Mit der Scorpions-Technologie haben wir unser breites Technologieportfolio für DNA-Methylierungsanalysen abgerundet. Dies erweitert unsere Handlungsfreiheit und gibt uns eine maximale Flexibilität im Bezug auf das finale Produktdesign und die genutzten Geräteplattformen für molekulardiagnostische Krebsprodukte, die sowohl von uns selbst, als auch von unseren Partnern vermarktet werden", kommentierte Geert Nygaard, Vorstandsvorsitzender der Epigenomics AG.

Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Über DxS

DxS ist ein Unternehmen für Personalisierte Medizin, das Molekulardiagnostika bereitstellt, die Ärzte und pharmazeutische Unternehmen bei der Therapieauswahl für individuelle Patienten unterstützen. In Partnerschaften mit pharmazeutischen Unternehmen unterstützt DxS die Entwicklung und den Verkauf von gezielten Krebstherapien, indem sie Biomarker und begleitende Diagnostika bereitstellt.

DxS verfügt über ein beständig wachsendes Portfolio an Produkten für den Nachweis von krebsspezifischen Mutationen. Die TheraScreen® Produktpalette von CE-markierten klinischen Testkits kann genetische Tumor-Mutationen nachweisen, welche beeinflussen, wie ein Patient auf bestimmte Krebstherapien anspricht. Dadurch wird es Ärzten ermöglicht die für den Patienten vorteilhaftesten Behandlungen asuzuwählen. DxS stellt zwei klinische Diagnostik-Kits für die Tumormutationen K-RAS und EGFR29 her.

TheraScreen: Der K-RAS-Mutations-Kit ist ein begleitenden Diagnostikum für Vectibix® (Amgen) und Erbitux® (Merck KGaA), beides Medikamente für die Behandlung von Darmkrebs. DxS hat ein exklusives, weltweites Vertriebsabkommen mit Roche Diagnostics für den Vertrieb der Mutations-Kits TheraScreen: K-RAS und TheraScreen: EGFR29.

DxS' bahnbrechende Real-time-PCR-Technologie Scorpions® wird aufgrund ihrer erwiesenen Schnelligkeit und Sensitivität geschätzt und bei der Entwicklung von DxS-Produkten mit ARMS (Allel-spezifische PCR) kombiniert. Für diese führende Technologie sind zudem Lizenzen für Diagnostik-Unternehmen, Forschung und verschiedene weitere Anwendungen erhältlich.

DxS ist ein privates, Venture-Capital-gestütztes Unternehmen, das im Manchester Technology Quarter in Großbritannien angesiedelt ist.

Weitere Informationen finden sich unter: http://www.dxsdiagnostics.com/

Epigenomics AG

Die Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung neuartiger Produkte für die Krebsdiagnostik. Auf der Basis von DNA-Methylierungs-Biomarkern zielen die Tests von Epigenomics darauf ab, Krebs bereits im Frühstadium zu erkennen oder besser zu diagnostizieren und könnten dadurch die durch diese gefürchtete Krankheit verursachte Sterblichkeit verringern.

Die Produktpipeline von Epigenomics umfasst einen klinisch validierten Biomarker für die Früherkennung von Darmkrebs in Blutplasma und weitere firmeneigene DNA-Methylierungs-Biomarker in verschiedenen Entwicklungsstadien für die Früherkennung von Prostata- und Lungenkrebs in Urin- bzw. Blut- und Bronchiallavage-Proben. Epigenomics SEPT9-DNA-Methylierungs-Biomarker (mSEPT9) für die Früherkennung von Darmkrebs in einer gewöhnlichen Blutprobe wiederholte seine hervorragenden Testeigenschaften im Rahmen mehrerer klinischer Studien mit insgesamt mehr als 3.000 Probanden. Derzeit wird mSEPT9 in einer großen prospektiven klinischen Studie - PRESEPT - in einer Krebsvorsorgepopulation evaluiert (www.presept.net).

Für die Entwicklung und Vermarktung von in-vitro-diagnostischen Testkits verfolgt Epigenomics eine nicht exklusive Lizenzstrategie, die sich an Partner in der Diagnostikindustrie richtet. Zu den strategischen Partnern für diagnostische Tests gehören Abbott Molecular Inc., Philips, Sysmex Corporation und Quest Diagnostics Inc., für Produkte für den Forschungsmarkt und zur Probenvorbereitung, Qiagen NV.

Epigenomics bietet Partnern aus der Gesundheitsbranche und der biomedizinischen Forschung Zugang zu seinem durch mehr als 150 Patentfamilien geschützten Portfolio aus DNA-Methylierungs-Technologien und -Biomarkern in Form von Forschungsprodukten, Biomarker-Dienstleistungen, IVD-Entwicklungskooperationen und Lizenzabkommen. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Berlin und ist mit einer 100%igen Tochtergesellschaft in Seattle, WA, USA, vertreten.

Weitere Informationen finden sich unter www.epigenomics.com.

DxS' rechtlicher Hinweis. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen basierend auf gegenwärtigen Annahmen und Prognosen von DxS Limited. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Haftung für die Aktualisierung dieser zukunftsgerichtete Aussagen oder ihre Angleichung an zukünftige Geschehnisse und Entwicklungen.

Epigenomics' rechtliche Hinweise. Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.